skip_navigation

Interview

09.04.22

Josha Vagnoman: "Muss Verantwortung übernehmen"

Im eToro-Spieltagscheck spricht der 21-jährige Außenverteidiger über sein Comeback nach langer Leidenszeit, seine persönliche Entwicklung und das bevorstehende Auswärtsspiel in Kiel.

Die ersten Wochen nach seinem Comeback sind zufriedenstellend und vor allem ohne gesundheitliche Rückschläge verlaufen. Josha Vagnoman hat sich nach der langen Verletzungspause wegen eines Sehnenrisses im Oberschenkel zurückgekämpft und am vergangenen Dienstag (5. April) beim 4:0-Heimsieg gegen den FC Erzgebirge Aue bereits sein sechstes HSV-Pflichtspiel seit Ende Februar bestritten. Gegen die "Veilchen" zeigte der 21-Jährige seine vielschichtigen Qualitäten als linker Verteidiger und bestätigte damit die vielversprechenden Eindrücke der Vorwochen. Über seine Sicht auf die Dinge sprach der "erfahrene Youngster" (Titelgeschichte HSVlive) jetzt im eToro-Spieltagscheck vor dem Auswärtsspiel in Kiel (10. April, Anstoß: 13.30 Uhr) und ging dabei auch auf seine persönliche Entwicklung im Spielsystem von Cheftrainer Tim Walter ein. "Es braucht halt seine Zeit, den Prozess mitzugehen. Ich entwickle mich aber aktuell vorwärts, muss jetzt auch mehr Verantwortung übernehmen", sagt der gebürtige Hamburger, der trotz seines jungen Alters bereits 64 Pflichtspiele (drei Tore, drei Vorlagen) für die HSV-Profis bestritten hat.

Alle weiteren Aussagen von Josha Vagnoman und die spannende Crunchtime gibt es hier im Video.