skip_navigation

Team

24.11.20

Khaled Narey: Der Zielstrebige

Neuwied, Leverkusen, Gladbach, Dortmund, Paderborn, Fürth, Hamburg – KHALED NAREYS Fußballreise ist bereits lang und vielfältig und hat ihn als Menschen immer wieder entscheidend geprägt. Das große Ziel steht dabei noch offen, aber ist ganz klar gesteckt. Ein Portrait.

Rapper Ferris MC (*1973), Schauspieler Christian Ulmen (*1975), Olympia-Teilnehmer Simon Kirch (*1979) Wetten, dass..?-Kandidat und Buch-Autor Samuel Koch (*1987) oder NBA-Spieler Isaac Bonga (*1999) – die Liste der in Neuwied geborenen Persönlichkeiten ist überraschend lang und vielfältig und in ihr reiht sich mit Khaled Narey (*1994) auch ein aktueller HSV-Spieler ein. Im heutigen Leben des 26-Jährigen spielt der Geburtsort zwar nur noch im Personalausweis eine Rolle, bildet aber den Ausgangspunkt seiner fußballerischen Laufbahn. „Ich war damals ein sehr aktives Kind, habe in der Wohnung immer in ein kleines Netz geschossen und das ist unserer Nachbarin nicht verborgen geblieben. (lacht) Sie hat meinen Eltern damals empfohlen, mich bei einem Fußballverein anzumelden,“ erzählt Narey. Gesagt, getan – in der Bambini-Mannschaft der örtlichen SG 99 Andernach kann sich Khaled fortan richtig austoben, tauscht das kleine Netz im Wohnzimmer gegen die großen, echten Fußballnetze aus. HSVlive hat den Werdegang des Flügelspielers einmal genau unter die Lupe genommen und ein lesenswertes Portrait erstellt.

Hier geht es direkt zum HSVlive-Portrait von Khaled Narey.

Die monatlich erscheinende und 114 Seiten umfassende HSV-Lektüre ist ab sofort als Printausgabe in allen HSV-Fanshops erhältlich und ab sofort in der HSV-App unter dem Menüpunkt HSVlive“ sowie unter hsvlive.hsv.de digital und kostenfrei abrufbar.