skip_navigation

Team

11.08.21

Klaus Gjasula wechselt zum SV Darmstadt 98

Der 31-Jährige war im Sommer 2020 zum HSV gekommen und verlässt die Rothosen nun nach 16 Pflichtspieleinsätzen in Richtung des Ligakonkurrenten aus Darmstadt.

Klaus Gjasula verlässt den HSV und wechselt mit sofortiger Wirkung zum SV Darmstadt 98. Darauf einigten sich beide Clubs am Mittwoch (11. August). Der albanische Nationalspieler absolvierte bereits seinen Medizincheck bei den Lilien. „Wir wünschen ihm alles Gute für die neue Aufgabe", sagt Sportdirektor Michael Mutzel, "Klaus hat sich bei uns stets vorbildlich verhalten, immer alles gegeben und den Konkurrenzkampf im Team hochgehalten."  

Gjasula wechselte im Sommer 2020 vom SC Paderborn zu den Rothosen, konnte aber auch aufgrund von Verletzungen wie einem Innenbandriss im Knie die ihm zugedachte zentrale Rolle im defensiven Mittelfeld nur bedingt ausfüllen. Nach 16 Spielen im HSV-Trikot folgt nun also die vorzeitige Trennung. "Auch wenn wir uns in ein paar Tagen bereits wiedersehen, möchte ich mich vernünftig verabschieden und dem HSV alles Gute für die Zukunft wünschen", blickt Gjasula bereits auf den 22. August, wenn er mit seinem neuen Club Darmstadt 98 beim nächsten HSV-Heimspiel im Volksparkstadion zu Gast sein wird.

Der HSV wünscht Klaus Gjasula alles Gute und viel Erfolg für die Zukunft und die neue Herausforderung.