Zum Inhalt springen

HSV verpflichtet Timo Letschert

Team

24.07.19

HSV verpflichtet Timo Letschert

Der 26-jährige Innenverteidiger wechselt von Sassuolo Calcio zum HSV und unterschreibt einen Einjahresvertrag. 

Der zehnte Neuzugang der laufenden Transferperiode ist perfekt: Timo Letschert wechselt vom italienischen Erstligisten Sassuolo Calcio zum HSV. Der 26-jährige Innenverteidiger absolvierte bereits am Dienstag (23. Juli) seinen Medizincheck im UKE Athleticum und unterschrieb am Mittwoch (24. Juli) einen Einjahresvertrag bei den Rothosen. "Mit Timo haben wir einen erfahrenen Spieler dazugewonnen, der zudem in einem guten Alter ist. Er ist sehr zweikampfstark und will immer gewinnen. Vielleicht eckt er deswegen auch mal an. Aber genau das sind die Attribute, die wir in der Mannschaft brauchen, vor allem im defensiven Bereich", sagt Sportvorstand Jonas Boldt über die Verpflichtung des Niederländers.

Jonas Boldt (li.) und Michael Mutzel (re.) stehen mit Timo Letschert und halten das Trikot mit der 25 hoch.
Jonas Boldt (li.) und Michael Mutzel (re.) freuen sich, die Tradition der Holländer beim HSV fortzusetzen. Timo Letschert erhält bei den Rothosen das Trikot mit der Rückennummer 25.

„Der richtige Schritt in meiner Karriere“

Auch der Neuzugang freut sich auf die bevorstehenden Herausforderungen mit seinem neuen Club: "Die Gespräche mit den Verantwortlichen waren sehr gut. Ich habe das Gefühl, dass dies der richtige Schritt in meiner Karriere ist. Ich bin sehr froh, dass ich nun beim HSV bin und blicke positiv auf unsere Aufgabe in der 2. Liga. Ich habe auch mit Rick van Drongelen über den Club und seine Fans gesprochen. Er ist total begeistert und hat nur gute Sachen erzählt. Das war eine extra Portion Motivation für mich."

Timo Letschert, der in der Jugend unter anderem für Ajax Amsterdam und den SC Heerenveen spielte, feierte sein Pflichtspiel-Debüt im Herrenbereich im April 2013, als er erstmals für den FC Groningen in der Eredivisie auflief. Den Grün-Weißen hatte sich der Rechtsfuß im Sommer 2012 angeschlossen. Im Januar 2014 folgte schließlich der Wechsel zu Roda Kerkrade. Weitere sieben Monate später wurde der viermalige Junioren-Nationalspieler zum FC Utrecht verliehen.

Nach Ende der Leihe im Sommer 2015 verpflichtete der FCU den Innenverteidiger fest. Einer starken Saison mit 40 Pflichtspieleinsätzen (drei Tore, eine Vorlage) und der erstmaligen Nominierung für die niederländische A-Nationalmannschaft (ohne Einsatz) folgte im August 2016 schließlich der Transfer zum US Sassuolo. Beim italienischen Erstligisten stand Letschert bis Sommer 2018 in 19 Pflichtspielen auf dem Platz, ehe er für ein Jahr zum FC Utrecht verliehen wurde. An seiner alten Wirkungsstätte bestritt der 1,88 Meter große Abwehrspieler 33 Pflichtspiele (zwei Tore, zwei Vorlagen), kehrte zum 1. Juli 2019 zu seinem Stammverein nach Italien zurück und schließt sich nun dem HSV an.  

Steckbrief: 

Name: Timo Letschert
Geburtstag: 25. Mai 1993
Geburtsort: Purmerend, Niederlande
Größe: 1,88 m
Position: Innenverteidigung
Stationen: FC Groningen (7/2012-1/2014), Roda Kerkrade (1/2014-9/2014), FC Utrecht (9/2014-8/2016), US Sassuolo (8/2016-7/2019), FC Utrecht (8/2018-6/2019, Leihe)

(Kopie 1)