skip_navigation

Team

11.01.22

Nach Corona-Infektion: Jatta kehrt ins Teamtraining zurück

Der Gambier konnte sich nach seinem positiven Corona-Befund und anschließender häuslicher Quarantäne in Absprache mit dem Gesundheitsamt freitesten.

Gute Nachrichten vor dem Trainingsstart in dieser Woche: Bakery Jatta darf nach seiner Corona-Infektion am heutigen Dienstag (11. Januar) wieder ins Mannschaftstrainings einsteigen. Der Gambier, der am 1. Januar vor dem Abflug ins Trainingslager positiv getestet wurde und dadurch die Vorbereitung in Spanien verpasste, konnte sich nun nach der häuslichen Isolation, in der er zu keiner Zeit Symptome aufwies, in Absprache mit dem Gesundheitsamt Altona mit einem negativen Befund aus der Quarantäne freitesten. Das negative Ergebnis wurde bereits gestern bestätigt, heute war der Flügelspieler dann zur abschließenden Untersuchung im UKE, um das Blutbild zu testen und ein EKG vorzunehmen. Damit steht Jatta Cheftrainer Tim Walter auch beim schweren Jahresauftakt bei Dynamo Dresden am Freitag (14. Januar, Anstoß: 18:30 Uhr, live im HSVnetradio) zur Verfügung.