skip_navigation

Verein

#ohneunsläuftnichts: Werde Schiedsrichter*in beim HSV

Der HSV e.V. sucht motivierte Fans, die bei den Rothosen zum Fußballschiedsrichter ausgebildet werden möchten.

Jeder Mannschaftssportler weiß, wie wichtig Schiedsrichter sind. Denn sofern es für eine Partie keinen Unparteiischen gibt, kann diese nicht stattfinden. Ohne Schiedsrichter läuft im Sport eben nichts!

Der Hamburger Sport-Verein e.V. ist auf der Suche nach motivierten Deerns und Jungs sowie Frauen und Männern, die gern Fußballschiedsrichter bei den Rothosen werden möchten. Dafür ist zunächst keine Schiedsrichter-Ausbildung oder Vorwissen notwendig – der HSV wird die Ausbildung der Referee-Anwärter übernehmen. Mitbringen müssen die Interessierten lediglich die Motivation, ein interessantes, neues Hobby zu erleben und allein oder im Gespann Fußballspiele von der E-Jugend bis hin zur Bundesliga zu leiten.

Als Fußballschiedsrichter beim HSV wirst du nicht nur Teil einer Sportgemeinschaft und sportlich gefordert und gefördert, du erlangst auch Disziplin und entwickelst deine Persönlichkeit weiter. Des Weiteren wirst du als Referee kostenlos als Vereinsmitglied im HSV e.V. aufgenommen und erhältst deine Schiedsrichter-Ausstattung sowie eine HSV-Trainingsjacke. Außerdem bekommst du für deine Spielleitungen eine faire Aufwandsentschädigung, hast freien Eintritt zu allen Fußballspielen im DFB-Gebiet und kannst dir deine HSV-Eintrittskarte hinterlegen lassen.

Um Referee beim HSV zu werden, musst du mindestens 14 Jahre alt und sportlich sowie ein ehrlicher, kommunikativer und zuverlässiger Typ sein, der respektvoll mit seinen Mitmenschen umgeht. Als ausgebildeter Schiedsrichter musst du pro Jahr mindestens acht Spiele leiten und eine Lehrveranstaltung besuchen.

Du hast Interesse? Wer beim nächsten Anwärterlehrgang dabei sein und den HSV e.V. zukünftig als Schiedsrichter unterstützen möchte, kann eine E-Mail mit seinen Fragen sowie Kontaktdaten an kontakt@hsv-schiedsrichter.de senden.

Werde auch du Schiedsrichter beim HSV, denn #ohneunsläuftnichts!