skip_navigation

Fans

18.03.22

Paderborn-Heimspiel ohne Kapazitätsbegrenzung

Am 21. März beginnt der Mitgliedervorverkauf für das HSV-Heimspiel gegen den SC Paderborn. Dieses wird erstmals wieder ohne Zuschauerbegrenzung stattfinden.

Der Mitgliedervorverkauf für das Heimspiel des Hamburger SV gegen den SC Paderborn, das am 2. April um 13.30 Uhr stattfindet, beginnt am Montagmorgen, den 21. März um 10 Uhr. Der freie Vorverkauf folgt exakt 24 Stunden später. Für diese Partie des 28. Spieltags, für die der Dauerkartenpfänder-Vorverkauf bereits läuft, wird es erstmals wieder keinerlei Begrenzung der Zuschauerzahl seitens der Behörden geben. Hintergrund: Die behördlichen Vorgaben für die Durchführung von Großveranstaltungen in Hamburg werden sich ab dem 20. März entscheidend ändern.

Es gilt demnach keine Kapazitätsobergrenze mehr, die zuletzt bei 25.000 Zuschauern lag. Zudem ist als Zulassungsvoraussetzung die 3G-Regelung vorgesehen, nachdem bislang die 2G-Plus-Regelung Anwendung gefunden hatte. Die Maskenpflicht behält ihre Gültigkeit.

Da es sich nach wie vor um eine dynamische Situation handelt, wird darauf hingewiesen, dass sich die behördlichen Vorgaben bis zum Heimspiel gegen den SC Paderborn nochmals verändern könnten. Im Falle von Anpassungen der Vorgaben würden die Neuerungen unmittelbar über HSV.de bekanntgegeben werden.

Übrigens: Die neuen Regelungen gelten auch für das sich bereits im freien Vorverkauf befindliche Nachholspiel gegen den FC Erzgebirge Aue (5. April, Anstoß: 18.30 Uhr). Tickets für das Spiel gegen die "Veilchen" gibt es hier.