skip_navigation

Pressekonferenz

20.08.21

"Es ist unsere Aufgabe, uns zu rehabilitieren"

In der Pressekonferenz vor dem Heimspiel gegen Darmstadt 98 stand HSV-Trainer Tim Walter am Freitag Rede und Antwort und sprach über die Woche nach dem Derby sowie die Vorbereitung auf die Partie am Sonntag.

Es war keine leichte Woche für Tim Walter und sein Team. Die Derby-Niederlage wirkte nach, doch der Coach und seine Spieler hatten die Tage genutzt, um den vorhandenen Frust in Energie umzuwandeln. "Wir haben viel gearbeitet, den Fokus auf die neue Aufgabe gelegt und die Spieler haben mit extrem großer Leidenschaft trainiert", sagte Walter am Freitag (20. August) in der Pressekonferenz vor dem Heimspiel des 4. Spieltags gegen den SV Darmstadt 98. Über die Gäste, die nach schwierigem Saisonstart am vergangenen Spieltag mit dem 6:1-Sieg über den FC Ingolstadt einen klassischen Befreiungsschlag gelandet hatten, sprach der Trainer ebenso wie über die eigene Herangehensweise an diese Partie. Tim Walter über...

... die Stimmung: Natürlich ist es unsere Aufgabe, uns für die Derby-Niederlage zu rehabilitieren, auch wenn das so richtig erst im Rückspiel möglich sein wird. Aber zumindest wollen wir unseren Fans unbedingt einen Sieg gegen Darmstadt schenken. Dafür haben wir in dieser Woche viel gearbeitet, den Fokus auf die neue Aufgabe gelegt und die Spieler haben mit extrem großer Leidenschaft trainiert. Alle ziehen mit, alle machen es gut. Die Mannschaft setzt unsere Prinzipien gut um, damit sind wir grundsätzlich zufrieden. Aber es zeichnet uns aus, dass wir mehr wollen. Denn mehr geht immer.

"Wir müssen zu jeder Zeit hellwach sein, vor allem im Spiel gegen den Ball"

... die Personalsituation: Unsere längerfristigen Ausfälle sind bekannt, darüber hinaus sind alle Mann an Bord. Auch Marko Johansson ist voll dabei und macht eine sehr gute Figur, ebenso wie die anderen Torhüter auch. Da ich mit ihnen noch nicht darüber gesprochen habe, wer am Sonntag im Kader für das Spiel sein wird, möchte ich es auch an dieser Stelle noch nicht verraten. 

... den Gegner: Darmstadt hatte Corona-bedingt zu Saisonbeginn viele Ausfälle zu beklagen, die aber Stück für Stück zurückkehren. Zuletzt gegen Ingolstadt haben die Darmstädter auch ihr wahres Leistungsvermögen gezeigt, deshalb wissen wir, dass es - wie alle Spiele in dieser sehr engen Liga - eine schwere Aufgabe wird. Darmstadt kommt mit Wucht, viel Physis, großer Präsenz und wird die Chance im schnellen Umschaltspiel suchen. Das bedeutet für uns, dass wir zu jeder Zeit hellwach sein müssen, vor allem im Spiel gegen den Ball und dass wir leidenschaftlich unser Tor verteidigen müssen. Das ist die Basis für ein erfolgreiches Spiel.

Die komplette Pressekonferenz seht ihr hier im Video oder als Re-Live bei YouTube.