skip_navigation

Pressekonferenz

09.09.21

"Die Mannschaft arbeitet absolut top"

In der Pressekonferenz vor dem Heimspiel gegen den SV Sandhausen sprach HSV-Trainer Tim Walter über die Personallage seines Teams und die Vorbereitung auf das 20.30-Uhr-Flutlichtspiel im Volksparkstadion.

Die Länderspielpause hatten Tim Walter und sein Team ausgiebig genutzt. Ein 3:1-Testspielerfolg über den niederländischen Erstligisten FC Groningen, dazu etliche knackige Einheitem im Schatten des Volksparkstadions - die Rothosen sehen sich gut gerüstet für das Abendspiel am Sonnabend (ab 20.15 Uhr live im HSVnetradio), in dem mit dem SV Sandhausen ein interessanter Gegner auf den HSV und die 17.950 zugelassenen Zuschauer (Tickets ab 18 Euro gibt es hier) wartet. Wie Walter diese Aufgabe angehen will und warum er seiner Mannschaft viel zutraut, das erklärte der Coach am Donnerstag (9. September) in der Pressekonferenz. In der sprach Tim Walter über... 

... die personelle Situation: Wir können nahezu aus dem Vollen schöpfen. Anssi Suhonen wird nach seinen beiden U21-Länderspielen, in denen er es wirklich sehr gut gemacht hat, jedoch leider mit einer Oberschenkelverhärtung ausfallen. Zudem fehlen natürlich noch Josha Vagnoman und Stephan Ambrosius. Ob wir unsere beiden Neuen, Mario Vuskovic und Tommy Doyle, bereits nach so kurzer Zeit bei der Mannschaft in den Kader nehmen werden, das kann ich noch nicht sagen. Sie sind beide noch sehr jung, sehr entwicklungsfähig, und wir werden definitiv unsere Freude an ihnen haben, aber wir müssen geduldig sein.

"Ich sehe Feuer und Leidenschaft und dass die Jungs am Wochenende abliefern wollen"

... den kommenden Gegner: Wir erwarten mit dem SV Sandhausen eine Mannschaft, die ganz typisch ist für die die Zweite Liga. Sie werden mit vielen langen Bällen agieren, gut verteidigen, und gleichzeitig aber auch mal hoch pressen und versuchen, Kontergelegenheiten zu kreieren. Aber uns ist nicht bange, wir wollen eine gute Konterabsicherung haben, unseren Laden hinten dichthalten und nach vorn vielseitig spielen und unsere Tore machen. Das ist das Ziel. Wir haben Respekt vor dem SV Sandhausen, aber klar ist, dass wir dieses Spiel gewinnen wollen. Und entsprechend werden wir es angehen.

... die Vorbereitung auf das Spiel: Wir haben die Tage der Länderspielwoche gut ausgenutzt. Wir hatten ein sehr gutes und sehr intensives Testspiel dabei, dazu viele Einheiten, in denen es zur Sache ging. Die Mannschaft arbeitet absolut top. So macht es Spaß! Ich sehe Feuer und Leidenschaft und dass die Jungs am Wochenende abliefern wollen. Ich spüre den Willen, jedes Spiel unbedingt gewinnen zu wollen. Das ist die Maxime und die leben wir jeden Tag, in der Kabine genauso wie auf dem Platz. Und das wollen wir auch am Sonnabend zeigen.

Die komplette Pressekonferenz seht ihr hier im Video oder als Re-Live bei HSVtv.