skip_navigation

Team

14.07.21

Schulter-Verletzung: Mickel fällt aus

Der 32-jährige Keeper verletze sich im Testspiel gegen den FC Augsburg (7. Juli, 2:2) und wird nun vorerst pausieren müssen. Eine Operation ist nicht notwendig.

Tom Mickel wird dem Hamburger SV in den kommenden Wochen nicht zur Verfügung stehen. Der Rothosen-Keeper verletzte sich im Testspiel gegen den FC Augsburg (7. Juli, 2:2) bei einem Zusammenprall an der Schulter. In der Szene selbst bestätigte Mickel seine zuvor guten Trainingsleistungen mit einem starken Stellungsspiel. Nach einer längeren Behandlung biss der Keeper zudem auf die Zähne und spielte noch bis zur Halbzeit durch. Eingehende Untersuchungen ergaben nun, dass sich der 32-Jährige eine Schultereckgelenks-Verletzung zugezogen hat. Eine Operation ist nicht notwendig, stattdessen wird eine konservative Behandlung erfolgen.

Gute Besserung, Tom!