skip_navigation

Team

21.09.20

Terodde: „Du musst ausstrahlen, dass du für einen Traditionsverein spielst“

Im HSVlive-Interview spricht Mittelstürmer Simon Terodde unter anderem über sein Verständnis eines Führungs­spielers, lehrreiche Erfahrungen auf seinem besonderen Karriereweg und den speziellen Reiz, für einen großen Traditionsverein aufzulaufen.

In seinem Zweitliga-Debüt für den HSV feierte Mittelstürmer Simon Terodde am Freitagabend gegen Fortuna Düsseldorf (2:1) einen Einstand nach Maß: Mit seinen Zweitliga-Treffern 119 und 120 zeigte der 32-Jährige nicht nur seine außergewöhnliche Qualität in dieser Spielklasse (Platz 5 in der ewigen Torjägerliste, nur noch einen Treffer hinter Sven Demandt), sondern führte die Rothosen auch eindrucksvoll auf die Siegerstraße. Trotz seines Rufes als personifizierte Tormaschine (120 Treffer in 221 Spielen) ist der 1,92 Meter große Rechtsfuß keinesfalls als extravaganter Torgarant bekannt, der sich nur über die eigene Trefferquote definiert, sondern vielmehr als bodenständiger Teamplayer. Dementsprechend stellte Terodde am Tag nach seinem Traumeinstand auch die Mannschaftsleistung in den Vordergrund. Woher diese Ein­stellung schürt, welche Rolle dabei sein nicht nur von Höhen geprägter Werdegang spielt und warum er es unglaub­lich reiz­voll findet, für Traditions­vereine wie den HSV zu spielen, das alles verrät Simon Terodde im neu erschienen HSVlive-Magazin, dessen Titel der Neuzugang ziert. 

Das komplette Interview mit Simon Terodde findet ihr hier. Viel Spaß beim Lesen!