skip_navigation

Team

07.06.21

Sven Höh wird neuer Torwarttrainer

Der 37-Jährige wechselt vom 1. FC Kaiserslautern zum HSV. Bei den Pfälzern war er zuletzt ebenfalls bei der Profimannschaft tätig. 

Der HSV hat einen weiteren Baustein seines neuen Trainerteams festgelegt. Sven Höh wird ab sofort Torwarttrainer der Rothosen. Der 37-jährige gebürtige Kaiserslauterer wechselt vom 1. FCK nach Hamburg. Bei den Pfälzern war Höh seit 2009 hauptverantwortlicher Torwarttrainer für das Nachwuchsleistungszentrum. Er trainierte den Übergangsbereich bis zur U21, war verantwortlich für die Torwart-Ausbildungsphilosophie und das Torwartscouting. Neben zahlreichen Torwart-Talenten lotste er auch den ehemaligen HSV-Schlussmann Julian Pollersbeck nach Kaiserslautern. Nach einem langjährigen engen Kontakt zum Profiteam rückte er dann im Februar 2020 fest als Torwarttrainer zur ersten Mannschaft auf. Nun stellt er sich der neuen Aufgabe beim HSV. Bei den Rothosen soll er neben seiner Tätigkeit bei den Profis eine direkte Verbindung zum Nachwuchs haben, auch dort die Talente weiterentwickeln und den Übergang in den Herrenbereich fördern. Herzlichen willkommen in Hamburg, Sven!