skip_navigation

Team

27.09.22

Team-Update: Doppelschicht-Dienstag & Länderspiele

HSV-Trainer Tim Walter setzte am Dienstag zwei Schichten an und bat sein Team sowohl auf den Platz als auch in den Kraftraum. Zudem freuen sich zwei Rothosen auf ihre Länderspiele am Dienstagabend. 

Am Montag hatte Tim Walter offiziell die Vorbereitung auf das Topspiel bei Hannover 96 eröffnet, am Dienstag bat der Coach sein Team dann gleich zweimal auf den Trainingsplatz. Vormittags ging es erst auf dem Rasen rund und dann an den Stiften, denn zahlreiche Kids säumten den Weg Richtung Kabine und freuten sich über Autogramme. Am Nachmittag unterteilte Walter die Mannschaft in zwei Gruppen, die abwechselnd auf dem Platz und im Kraftraum arbeiteten. Jean-Luc Dompé, Ogi Heil und Omar Megeed absolvierten unterdessen individuelles Reha- bzw. Aufbautraining, Laszlo Benes trainierte kurz nach seiner Rückkehr von der Länderspielreise regenerativ. 

Kampf um die Europameisterschaft

Mario Vuskovic ist in der kroatischen U21-Nationalmannschaft ebenso unangefochtenener Stammspieler und Leistungsträger wie beim HSV. Entsprechend wird der Innenverteidiger auch am Dienstagabend in der ersten Elf stehen, wenn Kroatien auf Dänemark trifft und sich im Rückspiel das Ticket für die U21-Europameisterschaft sichern will, die vom 21. Juni bis zum 8. Juli 2023 in Georgien und Rumänien stattfinden wird. Nach dem 2:1-Sieg im Hinspiel haben die Kroaten beste Chancen, ihr Ziel zu erreichen. Anpfiff im dänischen Vejle ist um 18 Uhr.

Hoffnung aufs Länderspiel-Debüt 

Ebenfalls am Dienstagabend tritt die Nationalmannschaft Ghanas zum Länderspiel an, es geht gegen die Auswahl Nicaraguas. Ein besonderes Spiel könnte es für Ransford Königsdörffer werden, der darauf hofft, sein Debüt für die ghanaische Nationalelf zu geben, nachdem er beim vorangegangenen Spiel gegen Brasilien noch nicht zum finalen Kader gezählt hatte. "Wir würden uns sehr für Ransi freuen", sagt Walter, der es seinem Schützling nach vier Toren in acht HSV-Pflichtspielen gönnen würde und ihm selbstverständlich fest die Daumen drückt.