skip_navigation

Team

09.05.22

Suhonen: „Jari ist der große Hero meiner Kindheit“

In der HSVlive-Rubrik „Meine Top-Elf“ hat der finnische Mittelfeldspieler Anssi Suhonen jüngst die Top-Elf seiner besten Landsmänner aufgestellt.

Anssi Suhonen ist einer der Gewinner dieser Saison: So feierte das Eigengewächs, das im Jahr 2017 von seiner finnischen Heimat in den Nachwuchs der Rothosen wechselte, in dieser Spielzeit sein Debüt bei den Profis und entwickelte sich mit 18 Einsätzen (zwei Tore, zwei Assists) auch zu einer festen Größe im Team. Zuletzt stand der 21-jährige Wirbelwind gar sechsmal in Serie in der Startformation. Parallel zu seinen Erfolgen beim HSV, wo er seinen Vertrag jüngst bis Sommer 2026 verlängerte, avancierte Suhonen in dieser Saison auch zum U21-Nationalspieler und fliegt auf dem Radar der A-Nationalmannschaft. Finnische Vorbilder hat der 1,70 Meter große Mittelfeldspieler dabei zur Genüge, wie er jüngst beim Zusammenstellen seiner Top-Elf im HSVlive-Magazin untermauerte.   

Hier geht´s zu Anssis Top-Elf

Hier findet ihr alle weiteren Inhalte der 9. Ausgabe des Vereinsmagazins