skip_navigation

Team

30.08.16

Vertrag mit Gideon Jung vorzeitig verlängert

Der 21-jährige Mittelfeldspieler hat beim HSV bis 2020 unterschrieben.

Der Hamburger SV hat den zum Sommer 2018 auslaufenden Vertrag mit Mittelfeldspieler Gideon Jung vorzeitig bis zum Jahr 2020 verlängert. "Wir freuen uns sehr, dass wir mit Gideon Jung einen sehr talentierten und entwicklungsfähigen Spieler weiter an uns binden konnten. Er hat bei uns den Schritt zum Bundesliga-Spieler geschafft und es ist ein gutes Zeichen, dass er auch die nächsten Jahre bei uns bleiben möchte", erklärte der HSV-Vorstandsvorsitzende Dietmar Beiersdorfer. Auch Gideon Jung freut sich, dass er die kommenden vier Jahre weiter für den Bundesliga-Dino auflaufen darf: "Ich spüre beim HSV eine super Rückendeckung. Deshalb habe ich mich auch sehr über das Angebot gefreut und musste nicht lange überlegen, um zuzusagen." 

Vor zwei Jahren wechselte Jung vom Regionalligisten Rot-Weiß Oberhausen zum Hamburger SV. Der gebürtige Düsseldorfer bestritt in seiner bisherigen Zeit bei den Rothosen 22 Spiele für die Bundesliga-Mannschaft und kam 28 Mal in der Regionalliga zum Einsatz. Sein Bundesliga-Debüt gab der Youngster am 14. August 2015 auswärts beim FC Bayern München. Jung, der sich beim Bundesliga-Auftakt gegen den FC Ingolstadt (1:1) am Samstag (27. August) einen Faserriss in der Hüftbeugemuskulatur zugezogen hat, möchte jetzt schnellstmöglich wieder fit werden. „Ich möchte mit der Mannschaft noch viele Punkte holen“, so der 21-Jährige. Seine Einladung zur U21-Nationalmannschaft für die kommende Länderspielperiode musste Jung verletzungsbedingt absagen.