skip_navigation

Pressekonferenz

14.02.20

"Wir wollen mit den Fans etwas zu feiern haben"

In der Pressekonferenz vor dem Auswärtsspiel bei Hannover 96 sprach HSV-Cheftrainer Dieter Hecking über die aktuelle Form seiner Schützlinge, die Bestzung der Sechser-Position und den starken Support der HSV-Fans.

"Klar komme ich ein Stück weit nach Hause. Ich bin gerne in Hannover, habe dort gespielt und war als Cheftrainer angestellt. Die Verbindung wird immer bleiben, der besondere Bezug ist auf jeden Fall da." Diese von Dieter Hecking in der heutigen Pressekonferenz getätigten Aussagen unterstreichen, dass eine Partie zwischen Hannover 96 und dem Hamburger SV für den 55-Jährigen nicht nur aufgrund des Nordduell-Charakters einen besonderen Reiz haben. Nicht verwunderlich, schließlich stand der Ex-Profi zwischen Oktober 1996 und Juni 1999 als Spieler und von September 2006 bis August 2009 als Übungsleiter bei den Niedersachsen unter Vertrag. Am morgigen Sonnabend (15. Februar, Anstoß: 13 Uhr, ab 12.45 Uhr live im HSVnetradio) muss die Zuneigung für 96 allerdings mindestens 90 Minuten ruhen, schließlich will der gebürtig aus Castrop-Rauxel stammende Trainer die Punkte 41 bis 43 mit den Rothosen einfahren und damit auch die mehr als 12.000 HSV-Fans glücklich machen, die in der HDI Arena erwartet werden. Wie das gelingen soll, warum Gideon Jung für das morgige Spiel die optimale Besetzung auf der Sechs ist und welche Rolle die HSV-Fans bei dem Vorhaben Auswärtssieg spielen, erklärte der Trainer-Haudegen in gewohnt sachlicher und analytischer Manier.

Im Detail sprach Dieter Hecking über...

... die Gründe für den guten Start in die Rest-Rückrunde: Wir haben es zuletzt einfach wieder besser gemacht als vor der Winterpause. Ich hätte nichts dagegen, wenn morgen wieder das gleiche Ergebnis wie im Hinspiel (3:0, Anm. d. Red.) zustandekommen würde, aber wir müssen jedes Spiel neu angehen. Hannover hat im Januar etwas auf dem Transfermarkt gemacht, zudem haben sie zuletzt öfter das System gewechselt. Von daher müssen wir total fokussiert sein, um den nächsten kleinen Schritt in Richtung großes Ziel machen.

... den Konkurrenzkampf im Team: Trotz der widrigen Trainingsbedingungen, die wir aufgrund des Sturmtiefs Sabine vorgefunden haben, hat die Mannschaft hervorragend gearbeitet. Es war richtig Feuer drin, jeder ist hochmotiviert zu Werke gegangen. Keiner hat sich zurückgelehnt, das habe ich aber auch nicht erwartet. Ich kann keinen Spieler hervorheben, da sich alle aufgedrängt haben.

... die Planspiele auf der Sechser-Position: Gideon Jung wird Adrian Fein auf der Sechs ersetzen, das kann ich schon vorwegnehmen. Er hat bei allen drei Einwechslungen zuletzt genau das eingebracht, was ihn stark macht: körperliche Präsenz, Laufstärke, Zweikampfstärke. Das ist genau das, was wir von Gideon sehen wollen und das werden wir auch morgen brauchen. Ich hoffe, dass er die guten Eindrücke bestätigen und sehr wertvoll für uns sein kann.

... die Situation bei Hannover 96: Die Hannoveraner haben deutlich mehr Bundesliga-Erfahrung als wir. Das zeigt, in welchem Dilemma 96 aktuell steckt: Eigentlich ist genug Qualiät vorhanden, um sich in der Tabelle deutlich besser zu positionieren. Aktuell scheinen sie sich etwas zu stabilisieren, morgen muss dieser Prozess aber nicht unbedingt fortgesetzt werden. Sie werden darauf brennen, dass wir mitspielen und ihnen Räume anbieten. Darum brauchen wir einen guten Plan für unser Spiel.

... den Support der HSV-Fans: Wir freuen uns generell - unabhängig vom Spiel in Hannover - über den starken Zuspruch unserer Fans. Die Auswärtskontingente sind immer vergriffen, das ist ein Kompliment für die Mannschaft. Die Anhänger sehen, dass die Jungs alles dafür tun, um das große Ziel zu erreichen. Ich hoffe, dass wir nach dem Spiel mit den zahlreichen HSV-Fans etwas zu feiern haben. Wir wollen durch unsere Leistung untermauern, dass der Zuspruch gerechtfertigt ist.

Datenschutz-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um dir ein optimales HSV-Website-Erlebnis zu bieten. Wenn du uns per Klick auf „Alles zustimmen“ dein Einverständnis gibst, verarbeiten wir Daten zum Zwecke der Analyse und Personalisierung. Dieses Einverständnis kannst du jederzeit widerrufen oder über „Speichern“ eine eingeschränkte Auswahl treffen.

Notwendig

Diese Stufe ermöglicht grundlegende Funktionen der HSV-Webseite und ist für die einwandfreie Darstellung unserer Webseite erforderlich

Analyse

Mit dem Zulassen dieser Stufe hilfst du uns dabei, unsere HSV-Webseite mittels anonymisierter Daten zu analysieren und zu verbessern.

Personalisierung

Mit dieser Einstellung ermöglichst du uns, dir passende HSV-Produkte und Werbeanzeigen vorzuschlagen.

Weitere Informationen findest du in unseren DATENSCHUTZHINWEISEN