skip_navigation

Neuzugang

01.06.21

Christof Babatz verstärkt ambitionierte HSV-Traditionsmannschaft

Der 46-jährige Ex-Profi hat Koordinator Jürgen Ahlert seine Zusage gegeben und bringt reichlich Bundesliga-Erfahrung in die Traditionsmannschaft.

Hochkarätiger Zuwachs für die HSV-Traditionsmannschaft: Christof Babatz (46) schließt sich der ohnehin schon namhaft besetzten Auswahl an. "Ich freue mich riesig, dass Christof bei uns mitmischen wird. Das ist sportlich und menschlich ein ganz großer Gewinn. Wir kennen uns auch auf der persönlichen Ebene schon sehr lange, daher freue ich mich umso mehr, dass wir die gemeinsamen Erinnerungen wieder aufleben lassen können. Da er beruflich in Mainz tätig ist, werden wir bei den Terminen etwas tricksen müssen, aber das werden wir in enger Absprache sicherlich hinbekommen", sagt der Jürgen Ahlert zu der prominten Verpflichtung. Der Koordinator Ehrenliga arbeitetet seit September 2020 gemeinsam mit Teamleiter und Trainer Thomas Bliemeister an der Neuausrichtung der Traditionsmannschaft. In diesem Kontext ist die Verpflichtung von Christof Babatz ein weiterer Schritt. 

Der ehemalige Mittelfeldspieler trug zwischen Juli 1997 und Dezember 2000 die Raute auf der Brust und bestritt insgesamt 31 Pflichtspiele für die HSV-Profis. Insgesamt stehen 91 Bundesliga- und 158 Zweitliga-Spiele in seiner Vita. Aktuell ist der gebürtige Hannoveraner als Leiter der Fußballschule beim 1. FSV Mainz 05 tätig – und wird zukünftig in seiner Freizeit mit Größen wie Caspar Memering, Bernd Wehmeyer, Mehdia Mahdavikia und Roy Präger auflaufen.