skip_navigation

Fußballschule

28.07.21

Eine lebende Legende als Überraschungsgast

Unverhoffter Besuch: Clublegende und HSV-Nachwuchsdirektor Horst Hrubesch überraschte die Rautenkicker und die Trainer beim HSV-Fußballcamp in Neumünster.

Was für ein besonderer Trainingstag für die Rautenkicker, die zu Beginn der Sommerferien beim Camp der HSV-Fußballschule in Tungendorf in Neumünster dabei waren! Als sie morgens am vierten von fünf Camptagen mit ihren vollgepackten Sporttaschen auf das Trainingsgelände des SV Tungendorf strömten, staunten sie nicht schlecht, als plötzlich eine echte HSV-Legende am Trainingsplatz vor ihnen stand: Nachwuchsdirektor Horst Hrubesch war es, der höchstpersönlich beim Trainingsangebot der HSV-Fußballschule vorbeischaute und die verdutzten Kids und ihre ebenso erstaunten Trainer begrüßte.

Das „Kopfballungeheuer“ nahm sich viel Zeit für die Rautenkicker und beantwortete noch vor dem Warm-Up zur ersten Trainingseinheit des Tages viele Fragen der Kids. Besonders begeistert waren die Teilnehmer davon, dass Horst Hrubesch als Nachwuchstrainer beim DFB unter anderem auch Profis wie Manuel Neuer und Thomas Müller trainierte. Nach der Fragerunde ging es dann aber auf das satte Grün: Die erste Einheit des Tages stand an, auf die Horst Hrubesch die Trainer mit einer kurzen motivierenden Rede noch einmal ordentlich einstimmte. 

„Es war ein besonderes Erlebnis für mich, dass Horst Hrubesch hier gewesen ist“, sagte auch Helmut Stölting, Jugendleiter des Partnervereins der HSV-Fußballschule SV Tungendorf. „Er war sehr interessiert, wie es bei uns in der Jugendabteilung läuft und hat viele Fragen gestellt.“ Eine gelungene Überraschung für alle Beteiligten!


Elf Wochen lang tourt die HSV-Fußballschule in den Sommermonaten durch Norddeutschland und bietet an zahlreichen Standorten ihre Fußballcamps im Zeichen der Raute an. Möglich macht dies ein umfangreiches Hygienekonzept, das regelmäßig an die aktuellen Corona-Vorgaben angepasst wird. Viele erfolgreiche Campwochen liegen bereits hinter den Coaches der HSV-Fußballschule – einige Wochen stehen noch an. Die Trainer sind hoch motiviert und haben sich für die diesjährigen Trainings einige neue Übungen überlegt. Auch in den Herbstferien ist die HSV-Fußballschule natürlich wieder unterwegs.

Wer in diesem Jahr noch bei einem Camp dabei sein möchte, kann sich hier über die anstehenden Termine und Preise informieren.