skip_navigation

Nachwuchs

08.10.22

Derbysiege für die U21 und U15 - U16 unterliegt

Regionalliga-Mannschaft des HSV setzt Ausrufezeichen beim SV Werder Bremen. Auch dem B-Jugend-Bundesligateam gelingt ein deutlicher Auswärtserfolg.

Gelungener Sonnabend für einen Großteil der HSV-Nachwuchsteams: Nachdem die U19 den Spieltag im NLZ mit einem 1:0-Sieg gegen Holstein Kiel einläutete, legten fünf von sechs weiteren Teams im Einsatz Siege nach - und was für welche! Besonders groß war der Jubel der U21, die sich fulminant mit 5:1 (3:0) beim SV Werder Bremen durchsetzte und nach zuletzt vier sieglosen Partien einen starken Auftritt hinlegte. Arlind Rexhepi (10.), Doppelpacker Moses Otuali (13., 43.), der eingewechselte Daouda Beleme (71.) und Kapitän Jonah Fabisch (73.) erzielten die Tore der Rothosen, Dejan Galjens Treffer (59.) zum zwischenzeitlichen 1:3 war nicht mehr als Ergebniskorrektur. 

"Derbysieger"-Rufe erhallten derweil auch am Brummerskamp, wo sich die U15-Junioren ebenfalls torreich mit 4:2 gegen den FC St. Pauli behaupteten und den Stadtrivalen dadurch in der Tabelle überholten. Die HSVer rangieren nun mit 15 Zählern auf Rang 2 vor dem FCSP (14) hinter Tabellenführer Werder Bremen. Zudem setzte sich die U17 dank der Treffer von Jeremy Gandert (62.), Bilal Damala (82.) und Davis Rath (89.) mit 3:0 beim 1. FC Magdeburg durch und nimmt in der Tabelle der B-Junioren Bundesliga Nord/Nordost nun ebenfalls den zweiten Tabellenplatz vor dem FC St. Pauli (beide jeweils 17 Punkte) ein. 

Einen Dämpfer musste hingegen die U16 hinnehmen, die ihr Derby beim SV Werder Bremen mit 1:3 verlor. Reza Hosseini hatte nach 57 Minuten zwar das 1:1 nach 0:1-Rückstand markiert, in der Schlussphase aber schlugen die Gastgeber gleich doppelt zu und machten den Heimsieg somit perfekt. Die weiteren Ergebnisse:

- U14 Leistungsvergleich vs. SV Babelsberg 0:3 4:0

- U12 vs. SV Eidelstedt U13 3:2