skip_navigation

DFB-Pokal

26.07.20

DFB-Pokal: HSV trifft auf SG Dynamo Dresden

Die Rothosen sind im Rahmen der 1. Hauptrunde des DFB-Pokals (11.-14. September 2020) beim Zweitliga-Absteiger Dynamo Dresden zu Gast. 

Der Hamburger SV trifft in der 1. Hauptrunde des DFB-Pokals 2020/21 (11.-14. September 2020) auf den Zweitliga-Absteiger Dynamo Dresden. Das ergab die Auslosung am Sonntagabend (26. Juli) im Rahmen der ARD-Sportschau in Köln. Die diesjährige Ziehung, durchgeführt von Ziehungsleiter und DFB-Präsident Fritz Keller sowie der stellvertretenden DFB-Generalsekretärin Heike Ullrich, fiel dabei erwartungsgemäß kurios aus. Da 23 Teilnehmer im Feld der 64 Teams noch fehlen, gab es entsprechend viele Begegnungen, bei denen Platzhalter mit der Bezeichnung „Landespokalsieger XY" für die noch nicht feststehenden Vertreter gezogen wurden. Nicht so beim HSV, der mit dem Zweitliga-Absteiger Dynamo Dresden bereits einen festen Gegner zugelost bekam. Die Rothosen reisen damit zum fünften Mal in den vergangenen sieben Jahren (2013 Jena, 2014 Cottbus, 2015 Jena, 2016 Zwickau und zuletzt 2019 Chemnitz) in der 1. Runde des DFB-Pokals gen Osten und treffen bei den Sachsen mit Sport-Geschäftsführer Ralf Becker auf ein altbekanntes Gesicht. „Die Paarung ist sicherlich ein Knaller der Auslosung. Der Vorteil ist, dass wir in jedem Fall schon mal wissen gegen wen wir spielen werden. Ein Traditionsduell und ein richtig attraktives Spiel zum Auftakt, auf das ich mich freue", erklärt HSV-Trainer Daniel Thioune. 

Die ausstehenden Teams werden endgültig am 22. August im Rahmen des "Finaltags der Amateure" ermittelt. Erst im Anschluss wird die finale Terminierung für die Begegnungen der 1. Hauptrunde vorgenommen.