skip_navigation

Spieltags-Fakten

15.12.17

Der Faktencheck zum Auswärtsspiel in Gladbach

99. Duell, eine Mini-Erfolgsserie und anfällige Fohlen - HSV.de präsentiert wie immer interessante Fakten zum Bundesliga-Spiel der Rothosen. 

#1 99. Duell

Borussia Mönchengladbach und der Hamburger SV feiern in der diesjährigen Bundesliga-Saison ein Jubiläum. Am letzten Spieltag kommt es zur 100. Auflage des Duells im Oberhaus. Dementsprechend treffen beide Teams am Freitagabend zum 99. Mal aufeinander. Die Fohlen duellierten sich in der Bundesliga nur mit Bayern München ebenfalls 99-mal – gegen kein Team spielten sie häufiger. Das Spiel wird pünktlich zur Weihnachtszeit übrigens im Free-TV übertragen: Das ZDF überträgt ab 20:15 Uhr live.

#2 Mini-Erfolgsserie 

Der HSV ist seit fünf Bundesliga-Spielen gegen Gladbach unbesiegt (Drei Siege, zwei Unentschieden). Die letzte Pleite kassierten die Hamburger im September 2014, als sie sich mit 0:1 im Borussia Park geschlagen geben mussten. Insgesamt haben die Rothosen eine positive Bilanz gegen die Fohlen: 39 Siege, 26 Unentschieden, 33 Niederlagen. 

#3 Rückkehrer 

Mit Andre Hahn kehrt ein Hamburger zurück an seine alten Wirkungsstätte. Der 27-Jährige wechselte im Sommer dieses Jahres von Borussia Mönchengladbach an die Elbe und bestritt zuvor von 2014 bis 2017 exakt 100 Pflichtspiele für die Fohlen. Der Flügelspieler weiß folglich, wie man sein Ex-Team bezwingt und erklärt im HSV.de-Interview: "Gladbach will Fußball spielen und das dürfen wir nicht zulassen. Wir müssen ihr Spiel zerstören."  

#4 Anfällige Fohlen

Mönchengladbach ist seit drei Bundesliga-Spielen ohne Sieg (Ein Remis, zwei Niederlagen) und kassierte in den vergangenen acht Partien immer mindestens ein Gegentor (insgesamt 15 in diesem Zeitraum). Zudem haben die Fohlen zuletzt keine guten Erfahrungen mit Freitagsspielen gesammelt und konnten nur eines der vergangenen elf Bundesliga-Spiele an diesem Wochentag gewinnen - zuletzt im Februar 2016 mit 5:1 gegen Bremen. Ansonsten gab es zwei Unentschieden und acht Niederlagen. 

#5 Schmidt an der Pfeife 

Markus Schmidt aus Stuttgart wird die Partie leiten und kommt damit zu seinem 152. Einsatz in der Bundesliga. Der 44-jährige Referent für Personalentwicklung pfiff bisher 17-Partien mit HSV-Beteiligung und seine Bilanz ist aus Sicht des Bundesliga-Dinos ausgeglichen (Sechs Siege, fünf Unentschieden und sechs Niederlagen). Zuletzt brachte Schmidt am 33. Spieltag der Vorsaison Glück, als der HSV einen überlebenswichtigen Punkt im Abstiegskampf beim 1:1 auf Schalke sammeln konnte. 

#6 Fan-omenale Unterstützung 

Trotz der Witterungsbedingungen und der Live-Übertragung im Free TV werden am Freitagabend wieder über 3.000 HSV-Fans ihre Mannschaft ins knapp sechs Autostunden entfernte Gladbach begleiten und vor Ort im Borussia Park anfeuern. Alle Infos zum Gastspiel finden Auswärtsfahrer und HSV-Fans dabei wie immer unter hsv.de/unterwegs