skip_navigation

Stimmen zum Spiel

30.04.22

"Die Jungs haben eine geile Energie"

Der Hamburger SV fährt einen sehr souveränen 4:0-Auswärtssieg beim FC Ingolstadt 04 ein. Dementsprechend glücklich gaben sich die HSV-Profis nach dem Abpfiff. 

Der stimmgewaltige Jubel hallte noch lange nach im Audi Sportpark, in dem die HSV-Fans von Beginn an und über die gesamte Spieldauer tonangebend waren. Und so auch die HSV-Mannschaft, die ein sehr dominantes Auswärtsspiel ablieferte und ihre Anhänger durch Treffer von Kittel (27.), Schonlau (29.), Glatzel (57.) und Kaufmann (81.) mit einem hochverdienten 4:0-Auswärtssieg über den FC Ingolstadt 04 belohnte. Dementsprechend zufrieden zeigten sich die HSV-Profis nach dem Abpfiff. Die Stimmen zum Spiel. 

Sebastian Schonlau: Es war ein verdienter Sieg. Anfangs war es schwierig, gegen die tiefstehenden Ingolstädter die Lücke zu finden. Doch als wir dann schnell das 1:0 und 2:0 erzielt haben, hat uns das Sicherheit gegeben. Wir können eine Menge Positives mitnehmen. Das gute Gefühl steht heute im Vordergrund. Dieses wollen wir in die kommende Trainingswoche mitnehmen.     

Daniel Heuer Fernandes: Wir sind von Anfang an und bis zum Ende sehr dominant aufgetreten. Ingolstadt hat die Räume sehr eng gemacht. Da ist es immer schwer, den Gegner zu bespielen, aber das haben wir mit zunehmenden Spielverlauf immer besser gemacht. Wir können heute sehr zufrieden sein und wollen unsere Überzeugung, die wir heute über 90 Minuten gezeigt haben mitnehmen. Wir sind überzeugt von unserm Spiel, unserer Mannschaft und unserem Weg.

"Wir haben das Mindset, dass nur noch Endspiele kommen"

Robert Glatzel: Wir waren heute erneut vorn und hinten konsequenter als in einigen Spielen in den Vorwochen. Wir haben hinten kaum etwas zugelassen und haben vorn früh unsere Chancen genutzt und die Tore gemacht. Das war gut. Wir haben einfach das Mindset, dass jetzt nur noch Endspiele kommen. So gehen wir es an und haben die Aufgabe wieder gut gelöst. Großes Kompliment auch an die Fans, sie haben uns heute wie auch in den letzten Wochen schon überragend unterstützt. Jetzt freuen wir uns riesig auf das Heimspiel gegen Hannover vor vielen Fans. Das wird richtig geil!

Tim Walter: Kompliment an meine Mannschaft! Wir haben uns belohnt für unsere heutige Arbeit und für das, was wir uns Tag für Tag im Training erarbeiten. Unser Spiel ist sehr facettenreich, das hat sich auch heute wieder gezeigt. Zuletzt haben wir einige Tore über Distanzschüsse erzielt, heute waren es Konter und auch Chipbälle, die wir hoch reingespielt haben. Wir hatten eine vielseitige und richtig gute Spielanlage, haben auch mal längere Bälle oben reingespielt. Die Jungs machen es einfach gut, sind sehr variabel und haben eine richtig geile Energie. Hier kann zusammen mit den Fans, die uns heute wieder richtig gepusht haben, wirklich etwas zusammenwachsen und entstehen.

Rüdiger Rehm: Ich denke, es ist ein verdienter Sieg des HSV, wobei wir in der Anfangsphase auch unsere Chancen hatten. Aber der HSV hat eine unglaubliche Dominanz ausgestrahlt und uns viel laufen lassen. Die Mannschaft hat eine hohe Qualität, der wir nicht wirklich Paroli bieten konnten. Ich bin enttäuscht, denn wir wollten mehr aus diesem Spiel herausholen, waren aber zu abwartend und nicht initiativ genug, so dass der HSV insgesamt zu leicht zu diesem deutlichen Sieg gekommen ist.