skip_navigation

Saison

26.02.18

HSV bezieht Kurz-Trainingslager im Treudelberg

Trainer Bernd Hollerbach bereitet sein Team ab Donnerstag in altbekannter Umgebung auf das Heimspiel gegen Mainz vor.

„Wir brauchen keine Selbstzerstörung, wir brauchen eine Einheit.“ Das sagt der HSV-Vorstandsvorsitzende Heribert Bruchhagen vor dem Bundesliga-Heimspiel gegen Mainz 05. Trainer Bernd Hollerbach will vor dem Duell gegen den Tabellen-16. alle Kräfte bündeln und wird mit seiner Mannschaft ein Trainingslager beziehen. Die Wahl ist dabei auf eine altbekannte Unterkunft gefallen. Der HSV wird ab Donnerstag im ehemaligen Teamhotel Treudelberg schlafen, die Trainingseinheiten werden aufgrund der Witterung trotzdem im Volkspark stattfinden.

„Wir wollen uns bestmöglich und mit vollem Fokus auf das wichtige Spiel gegen Mainz 05 vorbereiten. Dazu soll auch diese Maßnahme beitragen“, sagt Jens Todt, Direktor Profifußball.

Datenschutz-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um dir ein optimales HSV-Website-Erlebnis zu bieten. Wenn du uns per Klick auf „Alles zustimmen“ dein Einverständnis gibst, verarbeiten wir Daten zum Zwecke der Analyse und Personalisierung. Dieses Einverständnis kannst du jederzeit widerrufen oder über „Speichern“ eine eingeschränkte Auswahl treffen.

Notwendig

Diese Stufe ermöglicht grundlegende Funktionen der HSV-Webseite und ist für die einwandfreie Darstellung unserer Webseite erforderlich

Analyse

Mit dem Zulassen dieser Stufe hilfst du uns dabei, unsere HSV-Webseite mittels anonymisierter Daten zu analysieren und zu verbessern.

Personalisierung

Mit dieser Einstellung ermöglichst du uns, dir passende HSV-Produkte und Werbeanzeigen vorzuschlagen.

Weitere Informationen findest du in unseren DATENSCHUTZHINWEISEN