skip_navigation

Team

17.08.21

Rothosen zurück im Volkspark – Johansson mittendrin

Die HSV-Profis sind nach zwei freien Tagen auf den Trainingsplatz im Volkspark zurückgekehrt. Neuzugang Marko Johansson mischte erstmals im Teamtraining mit.

„Wir haben einen vor den Latz geknallt bekommen, jetzt müssen wir uns schütteln und weitermachen“, sagte HSV-Cheftrainer Tim Walter nach der 2:3-Niederlage im Stadtderby beim FC St. Pauli. Der 45-Jährige verordnete seinen Schützlingen dafür zunächst zwei freie Tage, um die Köpfe freizubekommen und startete heute mit einer intensiven Trainingseinheit in die nächste Pflichtspielwoche.

Bei klassischem Hamburger Schietwetter konnte Josha Vagnoman leider nicht mitwirken. Der 20-jährige Außenverteidiger bleibt weiter vom Verletzungspech verfolgt, er zog sich am Millerntor einen Muskelsehnenriss im linken Oberschenkel zu. Den Reha-Prozess, der dem U21-Europameister nun bevorsteht, hat Robin Meißner hingegen schon hinter sich gebracht. Der 21-jährige Angreifer, der im Saisonendspurt 2020/21 fünf Scorerpunkte (drei Tore, zwei Vorlagen) verbuchen konnte, hat seinen Innenbandanriss im Knie auskuriert und konnte heute erstmals wieder voll mit der Mannschaft trainieren. Das wiederum hatte er mit Neuzugang Marko Johansson gemeinsam, der nach seiner Verpflichtung am vergangenen Mittwoch (11. August) zunächst individuell mit Torwart-Trainer Sven Höh arbeitete und auch nicht im Spieltagskader für das Stadtderby berücksichtigt wurde. Heute stand der 22-jährige Schwede mit serbischen Wurzeln aber erstmals im Teamtraining zwischen den Pfosten und deutete sein Können bei einigen Paraden an. 

Personell gab es also einige Neuigkeiten, die natürlich auch das bevorstehende Heimspiel gegen den SV Darmstadt 98 betreffen. Am kommenden Sonntag (22. August, Anstoß: 13.30 Uhr) empfangen die Rothosen die Lilien im Volksparkstadion und wollen – um das eingangs erwähnte Zitat des Cheftrainers aufzugreifen – wieder in die Spur finden. Ein erster Schritt wurde heute gemacht.

Übrigens: Das HSVtv-Team hat im Rahmen der Vorstellung mit Neuzugang Marko Johansson gesprochen und ein schönes Stück mit den besten Aussagen und ersten Trainingseindrücken zusammengeschnitten. Hier geht es direkt zum YouTube-Video.