skip_navigation

Team

16.09.21

Schulter-OP: Tom Mickel fällt vorerst aus

Beim 32-jährigen Keeper wurde eine Verletzung am Schultereckgelenk entdeckt. Der Schlussmann wurde heute bereits erfolgreich operiert.

Unglückliche Fügung: Nachdem sich Tom Mickel zuletzt nach einer Schulter-Verletzung zurück ins Torwart-Training gekämpft hatte, ergab eine MRT-Untersuchung zu Beginn der Woche eine Verletzung in einem angrenzenden Bereich. Am Schultereckgelenk hatte sich der Zustand der früheren Verletzung verschlechtert, so dass der 32-jährige HSV-Keeper und die Schulter-Spezialisten des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) zu dem gemeinsamen Entschluss kamen, eine Operation durchzuführen. Der routinemäßige Eingriff wurde am heutigen Donnerstagmittag erfolgreich vorgenommen. Da die Schulter nun aber vorerst ruhiggestellt werden muss, stehen dem Teamplayer mehrere Wochen Pause bevor.

Von dieser Stelle gute Besserung und eine schnelle Rückkehr auf den Platz, Tom!