skip_navigation

Vorbericht

24.04.21

Spieltag kompakt: Alle Infos zur Partie in Regensburg

Im Zuge seiner englischen Woche tritt der HSV am Sonntag in Regensburg an. Alle Infos zum Auswärtsspiel beim SSV Jahn gibt es hier kompakt und komprimiert serviert.

Es geht jetzt Schlag auf Schlag, ein Spiel nach dem anderen, und mittendrin der HSV. Zeit für Blicke in den Rückspiegel bleibt da nicht viel, was ja aber manchmal auch ganz gut ist. Also: Blick nach vorn und los! Die nächste Aufgabe steht an, es geht am 31. Spieltag zum SSV Jahn Regensburg und um die nächsten wichtigen drei Punkte. Mit welchem Personal das Thioune-Team dieses Unterfangen angehen könnte, was den HSV beim SSV erwartet und weiteres Wissenswertes rund um die am Sonntag um 13.30 Uhr (ab 13.15 Uhr im HSVnetradio) stattfindende Partie gibt es hier wie immer kompakt und komprimiert serviert.


Die Personalsituation

Die Rothosen haben sich nach dem Spiel beim SV Sandhausen nicht auf den Weg zurück nach Hamurg gemacht, sondern sind im Süden Deutschlands geblieben und haben rund anderthalb Stunden von Regensburg entfernt in Herzogenaurach ihr Lager aufgeschlagen. Dort hat die Mannschaft gewohnt und trainiert, wobei Trainer Daniel Thioune in den Einheiten weiterhin alle Mann zur Verfügung hatte. Einzig Bakery Jatta trainierte nach seiner Gehirnerschütterung aus dem Sandhausen-Spiel individuell.


Der Gegner

Seit dem Aufstieg im Sommer 2017 hat sich der SSV Jahn Regensburg auf sehr achtbare Weise in der umkämpften 2. Bundesliga etabliert. Die Oberpfälzer landeten in den vergangenen drei Spielzeiten jeweils in guten und sicheren Tabellenregionen (5.,8.,12.) und sind auch in dieser Saison auf einem guten Weg in Richtung Klassenerhalt. 34 Punkte wurden bisher eingefahren, zudem haben die Oberpfälzer noch ein Nachholspiel in der Hinterhand (erst 29 absolvierte Partien). Cheftrainer Mersad Selimbegovic (38) hat seit seinem Amtsantritt im Juli 2019 die starke Arbeit seines Vorgängers Achim Beierlorzer nahtlos fortgeführt und setzt für gewöhnlich auf ein eingespieltes 4-4-2-System. Auch am morgigen Sonntag (25. April) wird eine der beiden Angriffsposition ziemlich sicher vom dänischen Mittelstürmer Andreas Albers (31) bekleidet, der bereits neun Saisontreffer dem Konto hat und damit der beste Torschütze seines Teams ist. Ein ganz wichtiger Rückhalt in der starken Defensive (nur 39 Gegentore) ist der 30-jährige Keeper Alexander Meyer, der gebürtig aus Bad Oldesloe kommt und zwischen 2005 und 2012 beim HSV ausgebildet wurde.

Das Stadionerlebnis

15.000 Zuschauer passen ins Jahnstadion Regensburg, dessen charakteristische Optik durch das rote Dach sowie eine rote Außenfassade geprägt ist - in Anlehnung an die Farben der Stadt und des SSV Jahn Regensburg. Die HSV-Profis und -Verantwortlichen dürfte dies jedoch nur bedingt interessieren, für sie ist viel entscheidender: Sie haben in diesem Stadion noch nie gewonnen. Denn in den beiden vergangenen Zweitliga-Jahren endeten die Partien 2:2 und 1:2. Ein Umstand, der dieses Mal unbedingt geändert werden soll, der erste Sieg im neuen Regensburger Stadion, das 2015 das altehrwürdige Jahnstadion ablöste, soll und muss her. Dabei geht es gegen eine Regensburger Mannschaft, die im heimischen Stadion eine ausgeglichene Bilanz aufweist: je fünf Siege, Remis und Niederlagen sprangen in den bisherigen 15 Heimspielen für den SSV heraus.


Der Spieltag beim HSV

Das Auswärtsspiel beim SSV Jahn Regensburg wird wie gewohnt live und exklusiv bei SKY übertragen. Darüber hinaus seien euch die verschiedenen und vielfältigen HSV-Kanäle ans Herz gelegt, auf denen ihr das HSV-Spiel verfolgen könnt. 

HSVnetradio - 90 Minuten hautnah und emotional dabei. Mit viel Fachkompetenz, einer ordentlichen Prise Humor und natürlich ein bisschen blau-weiß-schwarzer Brille ist das HSVnetradio live dabei. Die beiden Reporter Broder-Jürgen Trede (Foto, l.) und Tom Huesmann (r.) melden sich ab 13.15 Uhr mit der Vorberichterstattung und begleiten ab 13.30 Uhr das Spielgeschehen - gewohnt analytisch und emotional!

HSV.de - Im Live-Ticker könnt ihr die Partie live verfolgen, denn alle zwei bis drei Minuten bekommt ihr das aktuelle Geschehen serviert.

Twitter - Hier bekommt ihr live alle Infos, ebenso wie auf Facebook und Instagram, wo es News, Spielstände und Fotos rund ums Spiel gibt.

HSVtv - Als Abonnent könnt ihr euch nach dem Abpfiff die Partie noch einmal als Re-Live anschauen und bekommt alle Stimmen zum Spiel.

HSVlive- Die neue Ausgabe des Vereinsmagazins ist gerade erschienen und bietet euch spannende Stories rund um die Rothosen.