skip_navigation

eSports

01.10.20

HSV eSports und Porsche Zentren in Hamburg verlängern Partnerschaft

Die Porsche Zentren in Hamburg bleiben bis Ende Juni 2021 E-Performance-Partner des HSV eSports-Teams und werden mit ihrem Schriftzug weiterhin das Trikot der eRothosen zieren.

Im Februar 2019 gingen die Porsche Zentren in Hamburg an Bord und stiegen als Partner bei HSV eSports ein. Nach eineinhalb erfolgreichen Jahren haben sich die beiden Parteien auf eine Fortführung der Zusammenarbeit geeinigt: Die Porsche Zentren in Hamburg werden die eRothosen bis Ende Juni 2021 weiterhin als E-Performance-Partner zur Seite stehen. Im Rahmen der Partnerschaft werden die Porsche Zentren in Hamburg mit ihrem Schriftzug auch künftig auf dem offiziellen eSports-Trikot der Saison 2020/21 zwischen dem adidas- und dem HSV eSports-Logo sowie auf den beiden Ärmeln zu sehen sein. 

„Wir sind glücklich, die Porsche Zentren in Hamburg im Bereich eSports weiterhin an unserer Seite zu wissen“, sagt Jonas Boldt, Vorstand der HSV Fußball AG. „Das Team der Porsche Niederlassungen in Hamburg hat bereits vor eineinhalb Jahren an HSV eSports geglaubt und uns von Beginn an beim Aufbau des damals neuen Projekts unterstützt.“ Marleen Groß, Leiterin Marke & Marketing bei der HSV Fußball AG und verantwortlich für den Bereich HSV eSports, führt aus: „In der vergangenen Saison haben wir gemeinsam mit den Porsche Zentren unter anderem den ersten vollelektrischen Porsche, den Taycan, in Hamburg vorgestellt. E-Performance wird auch weiterhin im Fokus der Partnerschaft stehen. Unsere beiden Marken werden in den kommenden Monaten Content und Events in unserer Hansestadt kreieren und damit für Interaktionen im Zusammenspiel mit unseren jüngeren Fans und Sympathisanten sorgen.“

Auch Steffen Knies, Geschäftsführer Porsche Zentrum Hamburg Nord-West, freut sich auf die Fortführung der Zusammenarbeit: „Partnerschaften müssen wachsen. Erst dann kann man gemeinsam die wirklich großen Ziele erreichen. Wir freuen uns deshalb, das eSports-Team des HSV auch in Zukunft weiter unterstützen zu können. Elektrisierende Performance verbindet eben.“ Philipp von Witzendorff, Vorsitzender der Geschäftsführung der Porsche Niederlassungen in Hamburg, ergänzt: „Das vergangene Jahr war hochspannend – dafür sorgte auch unsere Partnerschaft mit dem HSV eSports. Eine junge und dynamische Sportart, ein engagiertes Team und viele gemeinsame Veranstaltungen haben uns alle begeistert. Grund genug, neugierig zu sein – auf neue Projekte und auf einen Blick in die Zukunft.“