skip_navigation

Fußballschule

06.09.21

Aufschlussreiche Talenttage der HSV-Fussballschule

Am vergangenen Wochenende zeigten insgesamt rund 300 Nachwuchskicker ihre Qualitäten im Volkspark. Das Scouting der Rothosen ist mit den gesammelten Eindrücken sehr zufrieden.

Strahlender Sonnenschein, beste Trainingsbedingungen im Volkspark und viele hochtalentierte Mädchen und Jungen: Am vergangenen Wochenende (4. und 5. September) durften sich rund 300 Nachwuchskicker auf dem Kunstrasenplatz am HSV-Campus beweisen und ihr fußballerisches Können bei den Talenttagen unter Beweis stellen. Die Teilnehmer hatten in den Trainingscamps der HSV-Fußballschule (2020 und 2021) ihr Bewegungstalent nachgewiesen und sich damit eine Einladung redlich verdient. Unter den Augen der HSV-Scouts wurde am Sonnabend und Sonntag jeweils rund zwei Stunden trainiert, insgesamt fünf verschiedene Trainingsstationen forderten den Jungs und Deerns alles ab. „Ein tolles Trainingswochenende liegt hinter uns. Die Teilnehmer haben uns mit ihren Leistungen begeistert. Die Fußballschule wird weiterhin für alle Jungen und Mädchen angeboten, die sich verbessern möchten. Bei uns sind alle gleichermaßen willkommen“, sagt Florian Däwes, seines Zeichens Leiter Fußball- und Trainingserlebnisse, zu den zurückliegenden Talenttagen. Auch Maximilian Franke, der bei den Rothosen als Leiter Regionalscouting verantwortlich zeichnet, war von der engagierten Darbietung der talentierten Nachwuchskicker sehr angetan: „Die Talenttage der Fussballschule waren auch aus Scouting Sicht ein großer Erfolg. Das Scouting konnte bisher gesammelte Eindrücke bestätigen und freut sich darüber, dass sich auch einige weitere Kinder in den Fokus spielen konnten. Wir werden im Nachgang nun viele Spiele in Hamburg besuchen und einige Kinder bestimmt im Kinderperspektivtraining wiedersehen.“ 

Übrigens: Das HSVtv-Team hat die erfolgreichen Talenttage mit der Kamera verfolgt und ein Highlight-Video mit vielen schönen Szenen und Interviews zusammengeschnitten.