skip_navigation

Team

13.11.17

Trainingsstart: Trio individuell - Salihovic zurück

Sejad Salihovic kehrte ins Mannschaftstraining zurück, Bobby Wood, Aaron Hunt und Jonas Behounek absolvierten derweil ein eigenes Aufbauprogramm.

Bei kühlen fünf Grad, dafür aber mit herrlichem Sonnenschein startete der HSV am Montag (13. November) in die Trainingswoche vor dem Auswärtsspiel beim FC Schalke 04 am kommenden Sonntag (19. November, ab 15.15 Uhr live im HSVnetradio). Dabei konnte Markus Gisdol mit Sejad Salihovic einen Rückkehrer in den Mannschaftsbetrieb begrüßen. Der Mittelfeldspieler hatte in der vergangenen Woche aufgrund von anhaltenden Wadenproblemen noch einen individuellen Plan durchgezogen, nun stand er mit seinen Kollegen wieder gemeinsam auf dem Rasen.

Auch Bobby Wood, Aaron Hunt und Jonas Behounek waren mit auf dem Feld, spulten aber alle ein eigenes Programm ab, anstatt mit dem kompletten Team zu trainieren. Fiete Arp drückte die Schulbank und stand somit ebenfalls nicht zur Verfügung. Mit Rick van Drongelen ist aber einer der Nationalspieler schon zurückgekehrt. Der U21-Akteur der Niederländer hat einen 90-Minuten-Einsatz und einen 8:0-Qualifikationsieg gegen Andorra im Gepäck. Auf der Rückreise nach Hamburg befindet sich auch Filip Kostic, der das zweite Spiel mit der serbischen Nationalelf gegen Korea nicht bestreitet und sich stattdessen auf die Vorbereitung auf die Partie in Gelsenkirchen konzentriert.