Zum Inhalt springen

FUN-Reisen neuer Top-Partner von HSV eSports

eSports

16.01.19

FUN-Reisen neuer Top-Partner von HSV eSports

Zum Start der Virtual Bundesliga Club Championship präsentiert der HSV für seine eSports-Aktivitäten den neuen Top-Partner FUN-Reisen. Das Hamburger Unternehmen für Jugendreisen ziert ab sofort die Trikotbrust der HSV-eSports-Profis um Jannik „Testotier“ Berg, Quinten „Quinten“ van der Most und Niklas „Heisen“ Heisen. 

Neben der Markenpräsenz rund um die VBL-Teilnahme setzt FUN-Reisen auf die Produktion von exklusiven Contentformaten und Fan-Erlebnissen mit dem eSports-Engagement beim HSV.

„Wir freuen uns sehr, mit FUN-Reisen einen neuen Top-Partner aus Hamburg an Bord begrüßen zu können. Das Team von FUN-Reisen glaubt ebenso wie wir an das Projekt FIFA-eSports und die virtuelle sowie kommunikative Erweiterung unseres Kernprodukts Fußball. Gemeinsam wollen wir unsere jungen Anhänger mit exklusiven Geschichten und Erlebnissen begeistern und an uns binden“, so Bernd Hoffmann, Vorstandsvorsitzender der HSV Fußball AG. 

Guido Paust, Geschäftsführer von FUN-Reisen, blickt ebenfalls freudig auf das neue Engagement: „Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dem HSV eSports-Team. Schnell war uns als Geschäftsführung klar, dass eSports in Zusammenarbeit mit dem HSV eine gute Möglichkeit bietet, eines der weltweit beliebtesten Onlinespiele für Jugendliche auf breiter Ebene zu unterstützen und die Marke FUN-Reisen noch bekannter zu machen. Und ganz nebenbei: Jeder Gamer möchte ja auch mal Urlaub machen.“

Johannes Haupt, Senior Director bei Lagardère Sports, die als Vermarkter des HSV die Partnerschaft vermittelten, ergänzt: „eSports befindet sich weiter im Wachstum und erfreut sich immer größer werdender Relevanz. Wir freuen uns sehr, mit FUN-Reisen einen zielgruppenspezifischen Top-Partner gefunden zu haben und freuen uns sehr auf die gemeinsame Zusammenarbeit bei diesem neuen und spannenden Projekt.“

Alle Informationen zu HSV eSports und zur heute startenden VBL Club Championship können im eSports-Bereich auf HSV.de abgerufen werden. Die Konsolen-Profis der Rothosen starten am heutigen Nachmittag mit dem Spiel gegen Hannover 96 in die virtuelle Bundesliga. Die Partie kann live über Facebook, YouTube oder den neuen HSV-Twitch-Kanal verfolgt werden.