Zum Inhalt springen

HSV warnt vor Plagiaten

Fans

07.03.17

HSV warnt vor Plagiaten

Zuletzt tauchten immer häufiger Kopien von HSV-Produkten auf. Für Fälscher und Käufer kann dies sehr kostspielig werden. 

Der HSV muss sich vermehrt mit Plagiaten oder nicht lizenzierten Fanartikeln auseinandersetzen. Der deutsche Zoll verzeichnet eine zunehmend größer werdende Anzahl an sichergestellten Produkten und nimmt daher immer häufiger Kontakt zum Klub auf. „Zuletzt haben wir eine Häufung von Markenrechtsverletzungen festgestellt, gegen die wir rigoros vorgehen. HSV-Fans, die Produkte mit der Raute oder dem Schriftzug Hamburger SV kaufen wollen, sollten sich immer vergewissern, ob es sich dabei um offizielle Fanartikel handelt“, bestätigt Sascha Steinbrück, Produktmanager HSV-Merchandising. 

Den Fälschern, die die Artikel in Umlauf bringen oder auf Portalen anbieten, droht eine kostspielige Abmahnung. Doch auch die Käufer kommen oft nicht ohne Nachteil davon, denn die Plagiate von nicht-lizenzierten Verkaufsportalen werden bei Sicherstellung vom Zoll vernichtet. Zu diesem Zeitpunkt ist die Bezahlung dann oftmals schon erfolgt.

Deshalb weist der HSV eindringlich darauf hin, nur offizielle HSV-Fanartikel zu erwerben. Diese gibt es in unseren Fanshops, im Onlineshop unter hsv.de und bei ausgewählten Handelspartnern. Die Artikel erkennt man an der Aufschrift „Offizielles Produkt“ oder „Offizielles Lizenzprodukt“. Weiterhin bietet der HSV Supporters Club für seine Mitglieder Artikel mit der Raute an. Auch offizielle HSV-Fanclubs dürfen die Raute zur Eigenproduktion von Fanclub-Artikeln nutzen, diese aber nicht an Dritte veräußern. 

Wer weitere Fragen zu diesem Thema hat, kann sich jederzeit an info@hsv.de wenden.