Zum Inhalt springen

Statement von Bruno Labbadia

Saison

25.09.16

Statement von Bruno Labbadia

Am Sonntag (25. September) informierte der Vorstandsvorsitzende Dietmar Beiersdorfer Bruno Labbadia darüber, dass man aufgrund der sportlichen Situation auf der Trainerposition eine Veränderung vornehmen wird. Bruno Labbadia wollte zu seinem Abschied noch einige Worte an alle HSVer richten.

Bruno Labbadia: "Es ist mir sehr wichtig, an dieser Stelle noch ein paar Dinge loszuwerden. Zunächst möchte ich mich bei allen Menschen bedanken, die mich in den vergangenen 18 Monaten unterstützt haben. Bei unseren Fans, den Mitarbeitern des HSV, meinem Trainerteam, dem Team ums Team, der medizinischen Abteilung und natürlich bei der Mannschaft. Es war eine wahnsinnig intensive Zeit mit vielen Erlebnissen, die mir immer in Erinnerung bleiben werden. Es hat mir sehr viel bedeutet, Trainer des HSV sein zu können. Ich habe mich jeden Tag mit dieser Aufgabe identifiziert. Es ist schade, dass wir jetzt zu Beginn der Saison nicht die nötigen Ergebnisse erzielen konnten. Dafür übernehme ich als Trainer die Verantwortung. Ich wünsche mir, dass die Mannschaft weiter so mutig agiert wie jetzt im Spiel gegen die Bayern, so wieder in die Erfolgsspur findet und die Saison einen positiven Verlauf nimmt. Meinem Nachfolger wünsche ich alles Gute für die Aufgabe."