Zum Inhalt springen

Fünf HSVer für deutsche U-Nationalmannschaften berufen

Nationalmannschaft

04.10.18

Fünf HSVer für deutsche U-Nationalmannschaften berufen

Während Fiete Arp, Jonas David, Tobias Knost und Josha Vagnoman mit der U19-Nationalmannschaft ins Trainingslager reisen, geht es für Manuel Wintzheimer zur U20.

Noch ein Spieltag, dann steht schon wieder die nächste Länderspielpause auf dem Programm. Und auch dieses Mal wird der ein oder andere HSV-Profi mit seiner Nationalmannschaft unterwegs sein. So auch unter anderem vier Youngsters der Rothosen. Mit Fiete Arp, Tobias Knost, Josha Vagnoman und Jonas David wurden gleich vier HSV-Akteure von Nationaltrainer Guido Streichsbier für das vom 7.- bis zum 16. Oktober stattfindende Trainingslager der deutschen U19-Nationalmannschaft in Zypern eingeladen. Für David ist es sogar die erste Nominierung zur Junioren-Nationalelf.

Die deutsche U19 bestreitet im Rahmen des Trainingslagers am Samstag, dem 13. Oktober, zwei Testspiele. Das Erste wird gegen Aris Limassol ausgetragen, während der zweite Test gegen Aris-Stadtrivale Apollon geht. Und noch eine Besonderheit: Der HSV stellt bei der aktuellen U19-Nominierung gemeinsam mit dem FC Bayern München die meisten Spieler (jeweils vier) ab – ein Zeichen für die gute Arbeit des HSV-Nachwuchses.

Neben den vier genannten Youngsters wurde ein weiterer ebenfalls für eine Junioren-Nationalmannschaft berufen. Angreifer Manuel Wintzheimer absolviert mit den deutschen U20-Junioren die kommenden beiden Länderspiele gegen die Niederlande (Freitag, 12. Oktober, 17:30 Uhr) in Meppen und gegen die Schweiz (Dienstag, 16. Oktober, 16 Uhr) in Emden. Der HSV wünscht bereits jetzt viel Erfolg!