Zum Inhalt springen

Claus Costa ist neuer Scouting-Leiter des HSV

Verein

21.08.19

Claus Costa ist neuer Scouting-Leiter des HSV

Der Hamburger SV verpflichtet mit dem 35-Jährigen einen neuen Verantwortlichen für den Scouting-Bereich. Der bisherige Scouting-Leiter und Kaderplaner Johannes Spors verlässt den HSV. 

Der HSV und sein bisheriger Kaderplaner und Leiter der Scouting-Abteilung, Johannes Spors, haben die Zusammenarbeit einvernehmlich beendet. Ursächlich für diese Entscheidung waren unterschiedliche Auffassungen über die zukünftige, inhaltliche Ausrichtung der sportlichen Strategie. Spors hatte seinen Posten am 1. Februar 2018 angetreten, nachdem er zuvor bereits in ähnlicher Funktion für RB Leipzig und die TSG 1899 Hoffenheim tätig gewesen war. "Auch wenn ich mit dem HSV keinen Konsens für eine weitere Zusammenarbeit finden konnte, werde ich die vergangenen 19 Monate positiv in Erinnerung behalten und freue mich nach dem Ende der Transferperiode auf eine neue Herausforderung", so Spors, "ich wünsche dem Club für die Zukunft alles Gute und hoffe, dass der HSV die gesteckten Ziele erreicht." Der HSV bedankt sich bei Spors für die gute Zusammenarbeit und wünscht bei den kommenden Herausforderungen viel Erfolg.

Nachfolger wird Claus Costa, der Sportvorstand Jonas Boldt von Bayer Leverkusen zum HSV nachfolgt. Beim Bundesliga-Viertplatzierten der vergangenen Saison war Costa bereits als Leiter der Scouting-Abteilung tätig gewesen, nachdem er zuvor seine Fußballkarriere (u.a. VfL Bochum, Fortuna Düsseldorf, VfL Osnabrück, 55 Zweitligaspiele, 92 Partien in der 3. Liga) beim heutigen Drittligisten Viktoria Köln beendet hatte und dort zum Co-Trainer berufen worden war. HSV-Sportdirektor Michael Mutzel und Claus Costa besaßen vom ersten Gespräch an klare und identische Vorstellungen von der zukünftigen Vorgehensweise und freuen sich auf die Zusammenarbeit beim HSV. "Mit Claus Costa gewinnen wir einen absoluten Experten im Bereich Scouting. Er verfügt über ein hervorragendes nationales und internationales Netzwerk und passt perfekt in unser Team. Ich freue mich sehr, dass wir ihn für uns gewinnen konnten", sagt HSV-Sportdirektor Mutzel, und der neue Scouting-Leiter Costa ergänzt: "Nach den guten Gesprächen mit Jonas Boldt und Michael Mutzel war für mich schnell klar, dass meine berufliche Zukunft beim HSV liegt. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit dem Scouting-Team und versuche meinen Teil dazu beizutragen, dass der Verein seine sportlichen Ziele erreicht."

(Kopie 1)