skip_navigation

Soziales

17.09.20

HSV-Stiftung spendet 1.500€ an das Jugendzentrum Bahrenfeld

Beim digitalen Volksparkfest(ival) Anfang September wurden dank der „Hamburger Weg Torbeteiligung“ 1.200€ für einen guten Zweck erspielt. Die HSV-Stiftung stockte diese Summe auf 1.500€ auf und übergab am heutigen Donnerstag an das Jugendzentrum Bahrenfeld symbolisch für die Spendensumme ein Hamburger-Weg-Shirt.

Am morgigen Freitag (18. September) startet der HSV mit der Heimpartie gegen Fortuna Düsseldorf (Anpfiff: 18.30 Uhr) in die neue Zweitligasaison. Um sich gemeinsam mit den Fans auf die neue Saison einzustimmen, veranstaltete der HSV am 5. September das große digitale Volksparkfest(ival), bei dem weit mehr als 57.000 Anhänger das Live-Programm verfolgten.

Auch die HSV-Stiftung „Der Hamburger Weg“ war mit der „Hamburger Weg Torbeteiligung“ bei der virtuellen Saisoneröffnung dabei und spendete für jedes Tor, das an diesem Tag bei der Live-Übertragung des HSV eSports-Teams fiel, 50€. Insgesamt landete das runde Leder 24 Mal im Tor, so dass am Ende des Tages eine Spendensumme von 1.200€ zusammenkam, die „Der Hamburger Weg“ nochmals auf 1.500€ aufstockte.

In den vergangenen zwei Wochen konnten die HSV-Fans Herzensprojekte vorschlagen, denen der Betrag zugutekommen soll. Nach vielen Vorschlägen hat sich die HSV-Stiftung dazu entschieden, die Summe dem Jugendzentrum Bahrenfeld zu spenden. 

Am heutigen Donnerstagabend fand im Volksparkstadion – unter Einhaltung der allgemein gültigen Hygienevorgaben – die symbolische Übergabe eines Hamburger-Weg-Shirts statt. Als Verantwortlicher des Jugendzentrums nahm Furkan Yilmaz gemeinsam mit zwei Jugendlichen aus dem Zentrum in der eSports-Loge den Spendenscheck von Vertretern der HSV-Stiftung und des HSV eSports-Teams entgegen. Mit dem Betrag wird das Jugendzentrum ihr Spielzimmer mit neuen Konsolen ausstatten, um den Kindern vor Ort FIFA-Turniere zu ermöglichen. Im Anschluss an die Übergabe spielten die Jugendlichen noch ein FIFA-Match gegen HSV eSports-Profi Steffen Pöppe, was für alle Beteiligten ein gelungener Abschluss des Abends war.