skip_navigation

Nachwuchs

20.04.18

Derby-Wochenende für den Nachwuchs

Die U17 empfängt Hertha BSC zum Topspiel, während die U16 und U15 das Derby gegen St. Pauli vor der Brust haben. Auch die anderen Nachwuchsteams sind im Einsatz.

An diesem Wochenende wartet auf die U17 des HSV eine schwierige Aufgabe. Die Mannschaft von Trainer Pit Reimers erwartet am Sonnabend (13 Uhr) die Nachwuchskicker von Hertha BSC zum Topspiel des 23. Spieltags der B-Junioren-Bundesliga. In der Tabelle trennen beide Teams zwar elf Punkte, dennoch ist eine Partie auf Augenhöhe zu erwarten. Die U17 ist nach zwei sieglosen Partien in Folge gegen Hannover und Wolfsburg heiß darauf, wieder zu siegen. Dass ihnen das gegen die Mannschaft aus der Hauptstadt gelingen kann, haben sie bereits bewiesen. Das Hinspiel in Berlin gewannen die Hamburger deutlich mit 4:1. Mit Hertha BSC kommt aber ein Team an die Wolfgang-Meyer-Sportanlage, dass die vergangenen sechs Begegnungen allesamt gewinnen konnte und in einem Zweikampf mit RB Leipzig die Qualifikation zu den Meisterschaftsspielen unter sich ausmachen wird. Es wird also nicht einfach werden für die Reimers-Elf. Für die U17 gilt, mit einem Sieg den Anschluss an den dritten Tabellenplatz zu wahren.

Für die U16 steht am Sonntag das Derby gegen den FC St. Pauli auf dem Programm. Es ist ein Duell auf tabellarischer Augenhöhe. Der Achte empfängt den Neunten. Einen Punkt trennen beide Teams voneinander. Nach drei Siegen zum Auftakt der Rückserie gab es zuletzt vier Niederlagen in Folge für das Team von Trainer Bastian Reinhardt. Mit einem Sieg am Wochenende gegen St. Pauli soll der Schalter endlich wieder umgelegt und der Blick nach vorne gerichtet werden.

Auch die U15 trifft auf St. Pauli, allerdings auswärts. Der HSV ist momentan gut drauf. Vier Spiele sind seit Beginn der Rückserie in der C-Junioren-Regionalliga absolviert worden, die Rothosen verloren keines. Zuletzt zwei Siege gegen TuS Komet Arsten (8:0) und gegen den VfB Lübeck (4:1). Ein Erfolg gegen Pauli soll nicht nur dazu dienen, die Oberhand im U15-Fußball in Hamburg zu behalten, sondern auch einen positiven Schwung für das darauffolgende Topspiel gegen den Tabellenführer Werder Bremen zu geben. Ob dies der Mannschaft von Trainer Tobias Kurbjuweit gelingt, wird sich am Sonnabend (14 Uhr, Brummerskamp) zeigen.

Fünf Spiele, fünf Siege: Das ist die Bilanz der U14 unter der Leitung von Coach Florian Wolff in der C-Junioren-Oberliga. Im nächsten Spiel gegen den Tabellen-Letzten SC Nienstedten soll Sieg Nummer sechs Folgen. Und die Vorzeichen stehen gut. Der SC gewann bisher nur ein Spiel und kassierte 24 Gegentore in fünf Partien. Alles spricht für den nächsten Sieg der Rothosen und der damit verbundenen Etablierung an der Tabellenspitze.

Auch die anderen Nachwuchsteams sind am Wochenende im Einsatz. Die U13 empfängt am Sonnabend (10:30 Uhr) SV Halstenbek-Rellingen, während die U12 bei GW Eimsbüttel (14:30 Uhr) antritt. Die U11 reist zum Reno-Cup nach Osnabrück. Beim hochkarätig besetzten Wettbewerb nehmen in diesem Jahr unter anderem Deportivo La Coruna, Besiktas Istanbul, Vorjahressieger Bayer Leverkusen und der VfL Wolfsburg teil. In der „Accitrezza“-Gruppe trifft der HSV auf den VfL Bochum, Duda Wroclaw und SSC Dodesheide.

Team

Datum/Uhrzeit

Begegnung

Ort

U21

22.04./15:00 Uhr

31. Spieltag RL-Nord VfB Oldenburg

Oldenburg

U19

21.04./12:00 Uhr

24. Spieltag A-Bundesliga Holstein Kiel

Kiel

U17

21.04./13:00 Uhr

23. Spieltag B-Bundesliga Hertha BSC

Wolfgang-Meyer-Sportanlage

U16

22.04./11:00 Uhr

20. Spieltag B-Regionalliga FC St. Pauli

Alexander-Otto-Akademie

U15

21.04./14:00 Uhr

18. Spieltag C-Regionalliga FC St. Pauli

Brummerskamp

U14

21.04./15:00 Uhr

6. Spieltag C-Oberliga SC Nienstedten

NLZ

U13

21.04./10:30 Uhr

3. Spielttag D-BLZ SC Halstenbek-Rellingen

NLZ

U12

21.04./14:30 Uhr

3. Spieltag D-BLZ GW Eimsbüttel

Eimsbüttel

U11

21.04.-22.04./09:00 Uhr

Reno-Cup

Osnabrück