skip_navigation

HSV II

04.07.18

Positiver Test für die U21 gegen Germania Halberstadt

Im Rahmen des Trainingslagers in Wesendorf  trennt sich die zweite Mannschaft des Hamburger SV von Germania Halberstadt mit 1:1. Das Tor für die Rothosen schoss Christian Stark.

Während Halberstadt zwar die die ersten fünf Minuten dominierte, fand die U21 von Steffen Weiß anschließend immer besser ins Spiel und hatte prompt die erste große Chance (10.), ein Halberstädter konnte nur noch auf der Linie retten. 
Und so bahnte sich schon zu Beginn des Spiels an, dass die Partie ein guter Test für die Hamburger werden würde. Nach 20 Minuten lief der Ball in den Reihen der Weiß-Elf so, als hätte es die Sommerpause nie gegeben, es folgte eine weitere Großchance. Doch auch das Team aus Halberstadt erspielte sich zwei gute Tormöglichkeiten. Zur Halbzeit stand es nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte 0:0.

Wechsel-Spiel in Durchgang zwei

In der zweiten Hälfte machten beide Teams dort weiter, wo Sie vor dem Pausentee aufgehört hatten. Das erste Tor der Partie gelang rund 20 Minuten vor Ende Germania Halberstadt. Zunächst konnte Torwart Morten Behrens einen Halberstädter Versuch überragend abwehren, den zweiten Ball drückte ein Germane dann jedoch über die Linie (73.). Die Hamburger ließen sich von dem zwischenzeitlichen Rückstand aber nicht beeindrucken: Christian Stark netzte nur vier Minuten später per Elfmeter zum 1:1 ein. Der weitere Spielverlauf verlief weiter ausgeglichen und so blieb es am Ende bei einem leistungsgerechten Remis. „Wenn man sieht was wir in den letzten Tagen für körperlich anstrengende Trainingseinheiten absolviert haben, dann kann man wirklich zufrieden sein. Die Jungs sind heute ans Limit gegangen“, konstatierte U21-Coach Steffen Weiß

Am kommenden Sonntag testen die Rothosen bereits erneut: Der SC Victoria Hamburg ist an der Alexander-Otto- Akademie zu Gast – Anpfiff ist um 14 Uhr.

 

Das Spiel im Stenogramm:

U21 gegen Halberstadt (erste Halbzeit): Behrens – Gmeiner, Pfeiffer, Storb, Kwame – Behounek – Köhlert, Mohssen, Cyricaks, Kyeremeh – Ulbricht

U21 gegen Halberstadt (zweite Halbzeit): Behrens – Mundhenk, Pfeiffer, Storb, Schneider – Kwame – Köhlert, Mohssen, Cyriacks (60. Huber), Kyeremeh (70. Geißen) – Stark

Tore: 0:1 (73.), 1:1 Stark (77.)