skip_navigation

Nachwuchs

17.09.21

Volle Kapelle: Alle Nachwuchsteams im Einsatz

U21 empfängt am Sonnabend Eintracht Norderstedt an der Wolfgang-Meyer-Sportanlage. Auch die A- und B-Junioren sind am Wochenende wieder gefordert.

Die nächste intensive Trainingswoche im NLZ neigt sich dem Ende zu, am Wochenende sind die Nachwuchsteams wieder allesamt gefordert. Für die U21 steht dann das erst zweite Heimspiel der jungen Saison auf dem Programm. Am Sonnabend um 14 Uhr empfängt das Team von Cheftrainer Pit Reimers den FC Eintracht Norderstedt an der Wolfgang-Meyer-Sportanlage. Die Gäste starteten mit einem Dreier gegen den 1. FC Phönix Lübeck in die Liga, warten seither aber auf einen weiteren dreifachen Punktgewinn und sind deshalb im unteren Tabellendrittel angesiedelt. Die aktuelle Platzierung aber hat wenig Aussagekraft, sagt Pit Reimers mit Blick auf den Gegner: "Norderstedt hat eine eingespielte Mannschaft, die zu weitaus mehr in der Lage ist, als es die aktuelle Punkteausbeute widerspiegelt." Die U21 möchte indes nach der verdienten 1:3-Niederlage bei Holstein Kiel vor heimischem Publikum eine Reaktion zeigen und "unseren Ballbesitz konsequenter in Torchancen münden lassen", so Reimers. 

Für die U19 und die U17 steht derweil der nächste Spieltag in der Junioren-Bundesliga an - und beide Teams wollen den Schwung aus dem vergangenen Wochenende in die nächste Partie mitnehmen. So reist die U19 von Trainer Oliver Kirch, die zuletzt beim 2:0 über den ETV den ersten Saisonsieg erspielte, ebenfalls am Sonnabend zur SG Dynamo Dresden. Die Partie im Sportpark Ostra wird um 11 Uhr angepfiffen. Einen Tag später greift dann auch die U17 ins Ligageschehen ein und empfängt am 4. Spieltag der B-Junioren Bundesliga Nord/Nordost den SV Werder Bremen an der Hagenbeckstraße. In der Tabelle sind die Nordclubs derzeit punktgleich bei jeweils sechs Zählern angesiedelt, die Gäste haben jedoch erst zwei Partien absolviert, die sie jeweils für sich entscheiden konnten. "Wir freuen uns sehr auf dieses Derby, das meine Spieler eine ganze Weile lang nicht spielen konnten", sagt Tobias Kurbjuweit vor der Partie, die der Coach als ausgeglichen wahrnimmt. "Werder ist traditionell offensiv sehr spielstark. Wir spielen zu Hause und wollen ebenfalls attackieren. Ich freue mich auf ein intensives Spiel."

Eine Derby hat indes auch die U16 vor der Brust: In der B-Junioren Regionalliga Nord empfangen die Rothosen am Sonnabend den FC St. Pauli - und freuen sich auf das Stadtduell. "Unser letztes Punktspiel ist schon ein paar Wochen her, deshalb brennen die Jungs darauf und wollen unbedingt drei Punkte einfahren. Das haben wir zuletzt auch im Training gesehen, meine Mannschaft ist komplett fokussiert und hat sehr intensiv gearbeitet. Für uns geht es darum, nicht zu sehr auf den Gegner zu schauen, sondern unseren Job zu machen. Wenn uns das gelingt, sind wir optimistisch, dass wir diese Partie für uns entscheiden können", blickt Trainer Thomas Johrden auf die Begegnung.

Auch die jüngeren Nachwuchsteams aus Norderstedt sind am Wochenende wieder in Testspielen, Spielrunden und Leistungsvergleichen gefordert. Alle Begegnungen im Überblick:

Sonnabend, 18. September
U11 vs. SC Condor (A)
U14 vs. SC Alstertal-Langenhorn (Testspiel, A)
U15 vs. SC Göttingen (Testspiel, H)
U16 vs. St. Pauli (H)
U19 vs. Dynamo Dresden (A)
U21 vs. Eintracht Norderstedt (H)

Sonntag, 19. September
U11 vs. Werder Bremen (Testspiel, H)
U12 vs. Niendorf (A)
U13 vs. Bochum, Calenberg & RB Leipzig (Leistungsvergleich, H)
U17 vs. Werder Bremen (H)

Wichtiger Hinweis für alle Interessierten: Für Heimspiele unserer Young Talents Teams, die an der Wolfgang-Meyer-Sportanlage ausgetragen werden, ist derzeit eine rechtzeitige Anmeldung im Vorfeld von Nöten. Bei Interesse an Tickets für die U21-Heimspiele folgt bitte diesem Link, für Heimspiele der U17 und U19 an der WMA meldet euch bitte bis spätestens zum Tag vor der Partie unter nachwuchs@hsv.de an. Sämtliche Heimspiele am Campus müssen derzeit leider unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden.