Zum Inhalt springen

HSV-Splitter

22.02.18

Herzlichen Glückwunsch, Holger Hieronymus

Herzlichen Glückwunsch, Holger Hieronymus! Der HSVer feiert heute seinen 59. Geburtstag!

Donnerstag, 22.02.2018

+++Herzlichen Glückwunsch, Holger Hieronymus+++

Am heutigen Donnerstag feiert Holger Hieronymus seinen 59. Geburtstag. Der einstige Innenverteidiger spielte zu seinen aktiven Zeiten zwischen 1979 und 1984 für den HSV und absolvierte mehr als 150 Pflichtspiele mit der Raute auf der Brust. Mit den Rothosen gewann er 1982 und 1983 die Deutsche Meisterschaft sowie 1983 den Europapokal der Landesmeister. 

Auch nach seiner aktiven Karriere blieb der gebürtige Hamburger dem HSV treu und war unter anderem als Sportlicher Leiter aktiv.

Der gesamte HSV gratuliert Holger Hieronymus zum Geburtstag und wünscht alles Gute!


Mittwoch, 21.02.2018

+++Intensive Einheit am Nachmittag+++

Die letzte öffentliche Einheit vor dem Nordderby gegen Werder Bremen am Sonnabend (24. Februar) fand am Mittwochnachmittag am Volksparkstadion statt. Dabei musste Bernd Hollerbach allerdings auf ein Quintett verzichten: Nicolai Müller (Kreuzbandriss), Albin Ekdal (Sprunggelenk) sowie Bjarne Thoelke absolvierten ein individuelles Programm. Außerdem fehlten Lewis Holtby, der sich im gestrigen Training einen Cut am Schienbein zugezogen hatte, sowie Walace, der aktuell noch bei seinem neugeborenen Sohn in Brasilien ist.

Alle anderen Spieler fanden sich pünktlich um 15:30 Uhr auf dem Trainingsplatz zusammen. Im Fokus der knapp 80-minütigen Einheit standen heute neben einem Spiel im Elf-gegen-elf auf verkleinertem Spielfeld vor allem die Torabschlüsse. 

Ab morgen finden die Trainingseinheiten vor dem Nordderby ohne öffentlichen Zugang statt.


Dienstag, 20.02.2018

+++Zweite Einheit: Passen, Flanken, Abschlussspiel+++

In der Nachmittagseinheit forderte Bernd Hollerbach seine Spieler noch einmal über 70 intensive Minuten. Bis auf Lewis Holtby konnte der Übungsleiter dabei alle Spieler auf dem Platz begrüßen, die auch bei der Vormittagseinheit dabei waren.

Im Fokus des Trainings standen dieses Mal das Passspiel, das jeweils in zwei Gruppen in zwei verschiedenen Übungen trainiert wurde, sowie die Seitenverlagerung, bevor zum Ende der Einheit ein Abschlussspiel erfolgte.

Weiter geht es am Volkspark am morgigen Mittwochnachmittag (15:30 Uhr). 

+++Lewis Holtby zieht sich Risswunde am Schienbein zu+++

Lewis Holtby hat sich in der heutigen Vormittagseinheit in einem Zweikampf eine Risswunde am Schienbein zugezogen. Der Mittelfeldspieler musste genäht werden und kann deshalb an der zweiten Einheit des Tages nicht teilnehmen. Wann genau Holtby wieder im Trainingsgeschehen mitwirken kann, wird von Tag zu Tag geschaut.

+++Start in die Nordderby-Woche: Doppelschicht am Dienstag+++

Die Rothosen starten mit einer Doppelschicht in die Trainingswoche vor dem Nordderby gegen Werder Bremen am Sonnabend (24. Februar, live ab 18:15 Uhr im HSVnetradio). Um 10 Uhr bat Cheftrainer Bernd Hollerbach seine Rothosen zur ersten Einheit des Tages auf das Trainingsgrün. Bis auf Albin Ekdal (lädiertes Sprunggelenk) und Nicolai Müller (individuelles Training nach Kreuzbandriss) sowie Walace, der wie versprochen am gestrigen Montag zu seinem neugeborenen Kind nach Brasilien reisen durfte, konnte der 48-Jährige dabei all seine Schützlinge auf dem Rasen begrüßen. 

In der knapp 95-minütigen Einheit stand vor allem das Eins-gegen-eins mit vielen intensiven Zweikämpfen im Fokus. Lewis Holtby, der in einem Duell mit Fiete Arp zusammengeprallt war, musste die Einheit früher beenden. Er wurde am Schienbein behandelt.

Am Nachmittag (15:30 Uhr) geht es am Volkspark mit der zweiten Einheit des Tages weiter. 

+++Ferien im Zeichen der Raute: Ferienprogramm des HSV Kids-Club+++

Darauf warten viele Kids bereits sehnsüchtig: Am 5. März starten in Hamburg die Osterferien! Der Beginn der schulfreien Zeit ist zugleich der Startschuss für das Ferienprogramm des HSV Kids-Club. Unter dem Motto „Ferienkicker“ wartet ein buntes Rahmenprogramm auf die lütten HSV-Fans unter anderem mit zwei Trainingseinheiten auf dem Soccer Court im Volksparkstadion, einer spannenden Stadionführung, Torwandschießen und vielem mehr. Das Ferienprogramm findet jeweils am 8. März, 12. März, 14. März, 29. März sowie 3. April statt. 

Die Anmeldephase hat bereits begonnen. Alle Informationen zum Ferienprogramm sowie den Anmeldungen gibt es hier.


Montag, 19.02.2018

+++Torwarteschule startet im April: Jetzt anmelden!+++

Es ist wieder so weit: Die Torwartschule der HSV-Fußballschule geht in die nächste Runde. Am 16. April startet das Fördertraining für junge Torhüter im Alter von acht bis 13 Jahren im niedersächsischen Winsen. An insgesamt fünf verschiedenen Standorten (Winsen, Tornesch, Stapelfeld, Hedendorf/Buxdehude und Norderstedt) wird an jeweils sechs Terminen trainiert.

Wer in diesem Jahr an der HSV-Torwartschule teilnehmen möchte, sollte sich jedoch beeilen: Die Teilnehmerzahl ist pro Standort begrenzt! Die Anmeldephase läuft bereits.

Alle Informationen zur Torwartschule und den Anmeldungen gibt es hier


Sonntag, 18.02.2018

+++4. Todestag von Hermann Rieger+++

Heute vor vier Jahren verstarb mit Hermann Rieger ein großer HSVer, ein echtes Original. Der Kultmasseur war fast 30 Jahre für seinen HSV tätig - und das als Bayer. Er war Liebling der Spieler und aller Fans. Nicht umsonst bekam er nach seinem HSV-Abschied ein eigenes Abschiedsspiel, auf dem ehemaligen Trainingsgelände in Norderstedt ist eigens ein Weg nach ihm benannt und nach seinem Tode im Alter von 72 Jahren erwiesen ihm Verein und Fans in vielerlei Hinsicht die Ehre: ein Trauermarsch, eine eigene Choreographie und eine Trauerfeier im Volksparkstadion - so viel Ehre wurde wohl kaum einem HSVer vor ihm zuteil. Zumal die Besucher des Volksparkstadions seit dem 1. Todestag Riegers dessen Bronzestatue vor dem Eingang zum HSV-Museum bewundern können. Unvergesslicher Hermann Rieger.

+++Walace ist Vater+++

Lange hatte er auf diesen Tag hingefiebert, nun ist es Gewissheit: Walace ist zum zweiten Mal Vater geworden, seine Frau brachte in Brasilien den so sehr herbeigesehnten Nachwuchs zur Welt. Walace machte sich deshalb absprachegemäß am Montag auf den Weg in die Heimat, um die kommenden Tage bei seiner Familie zu sein. "Das habe ich ihm versprochen", begründete Trainer Bernd Hollerbach diesen Sonderurlaub. Walace wird am Freitag und damit pünktlich zum Nordderby gegen Werder Bremen zurück sein.


Donnerstag, 15.02.2018

+++Wieder Spielausfall - U21 muss weiter warten+++

Als Tabellenführer der Regionalliga Nord ist die U21 des HSV von Trainer Christian Titz brandheiß auf die verbleibenden 16 Saisonspiele, muss sich aktuell aber weiter in Geduld üben. So wurde auch das für den Sonnabend angesetzte Heimspiel gegen SV Drochtersen/Assel wegen Unbespielbarkeit des Platzes abgesagt. Für die HSV-Zwote ist es bereits der fünfte Spielausfall im Jahr 2018. 

Durch die Sperrung der Wolfgang-Meyer-Sportanlage steht gleichzeitig fest, dass die U19 der Rothosen ihr Punktspiel gegen den Chemnitzer FC am Sonntag (Anstoß um 11:00 Uhr) am HSV-Campus austragen wird. Die Truppe von Daniel Petrowsky steht in der A-Junioren-Bundesliga Nord/Nordost ebenfalls an der Tabellenspitze und empfängt mit Chemnitz das Tabellenschlusslicht.   


Mittwoch, 14.02.2018

+++Waldschmidt wieder im Training - Ekdal individuell+++

Nach der intensiven Doppelschicht am Dienstag (13. Februar) bat Trainer Bernd Hollerbach die Profis am Mittwoch zu einem Training am Nachmittag auf den Platz. Die erfreuliche Nachricht dabei: Luca Waldschmidt konnte nach einer Fersenreizung wieder mitmischen und spulte das komplette Teamprogramm ab. Albin Ekdal musste hingegen noch etwas vorsichtiger agieren. Der Schwede absolvierte aufgrund seiner Sprunggelenkprobleme eine individuelle Einheit.

+++Spezial SC-Podcast mit Jens Meier und Bernd Hoffmann+++

Der HSV Supporters Club hat in Zusammenarbeit mit dem Podcast #InDinoVeritas eine Spezialfolge zur anstehenden Mitgliederversammlung des HSV e.V. produziert. Mit mit amtierenden HSV e.V.-Präsident Jens Meier und dem zweiten Kandidaten Bernd Hoffmann hat SC-Abteilungsleiter Timo Horn über die aktuellen Themen gesporchen. Beide Interviewpartner haben unmittelbar nacheinander die gleichen Fragen gestellt bekommen.

Hier geht es zum Podcast.

+++Alles Gute, Kevin Keegan!+++

Er bleibt für immer einer der größten HSV-Spieler aller Zeiten. Kevin Keegan spielte von 1977 bis 1980 für den HSV. In dieser Zeit absolvierte die "Mighty Mouse", wie er in Fachkreisen liebevoll genannt wurde, 90 Bundesliga-Spiele für die Rothosen (32 Tore), wurde 1979 Deutscher Meister und zog 1980 ins Finale um den Europapokal der Landesmeister ein (0:1 gegen Nottingham Forest).

Zudem errang er 1979 die Auszeichnung zu Europas Fußballer des Jahres. Unlängst bekam er auch einen Platz auf dem "Walk of Fame" beim HSV. Heute feiert Keegan seinen 67. Geburtstag. Der Verein wünscht alles Gute und weiterhin beste Gesundheit.

+++Borges unterliegt mit DFB-U17+++

Im letzten Gruppenspiel des Algarve Cups unterlag die deutsche U17-Nationalmannschaft am Dienstag (13. Februar) gegen Gastgeber Portugal mit 0:2 und verpasste damit auch den Turniersieg. Lenny Borges vom HSV kam dabei in der zweiten Halbzeit zum Einsatz. Im Endklassement belegte die deutsche Elf mit vier Punkten hinter Portgugal zusammen mit England den zweiten Rang.


Dienstag, 13.02.2018

+++Intensive Doppeleinheit im Volkspark+++

Nach einem trainingsfreien Montag ging es für die Rothosen am Dienstag im neu etablierten Doppelschicht-Modus wieder voll ans Eingemachte. In der Vormittagseinheit wurden die HSV-Profis fast 120 Minuten gefordert: Läufe, Spielformen, Technik-Training und intensive Sprints am Ende der Einheit standen auf dem Programm. Luca Waldschmidt (Fersenreizung), Albin Ekdal (lädiertes Sprunggelenk) und Nicolai Müller (Reha nach Kreuzbandriss) konnten dabei nicht mitwirken. 

In der Mittagspause fand dann für das Trainerteam, Sejad Salihovic und Tatsuya Ito sowie für einige Nachwuchsspieler der offizielle Media-Day-Nachdreh von der DFL statt, ehe Cheftrainer Bernd Hollerbach gegen 16:00 Uhr zur zweiten Trainingseinheit des Tages bat. An dieser nahmen mit Ausnahme der bereits genannten Profis sowie der Routiniers Aaron Hunt, Mergim Mavraj und Salihovic wieder alle Spieler teil. Diesmal standen nach einer kurzen Erwärmungsphase das Pass- und Umschaltspiel sowie der Torabschluss im Vordergrund. Nach knapp 90 Minuten hatten sich die Hamburger den Feierabend redlich verdient. 

Morgen Nachmittag geht es um 15:30 Uhr am Volksparkstadion mit der Vorbereitung auf das Heimspiel gegen Bayer 04 Leverkusen am Sonnabend (ab 15:15 Uhr live im HSVnetradio) weiter!  

+++U21-Spiel gegen Jeddeloh fällt erneut aus+++

Es soll bislang einfach nicht sein. Das für Mittwoch (14. Februar) angesetzte Nachholspiel der U21 beim SSV Jeddeloh II wurde wegen Unbespielbarkeit des Platzes erneut abgesagt. Damit muss das Team von Trainer Christian Titz weiter auf das erste Pflichtspiel 2018 warten. Den nächsten Versuch wird es am kommenden Sonnabend (17. Februar) geben. Da ist um 12:30 Uhr das Heimspiel gegen Drochtersen/Assel angesetzt.

+++Herzlichen Glückwunsch, Heinz Gründel!+++

Der ehemalige HSV-Profi Heinz Gründel feiert heute seinen 61. Geburtstag. Der Mittelfeldspieler lief von 1985 bis 1988 insgesamt 62 Mal für den HSV in der Bundesliga auf und gewann 1987 mit den Rothosen den DFB-Pokal (3:1-Sieg gegen die Stuttgarter Kickers). Der gesamte Verein wünscht alles Gute zum Ehrentag.


Montag, 12.02.2018

+++Porath und Lasogga treffen+++

Für die Leihspieler des HSV lief es am Wochenende zumindest teilweise sehr gut. Finn Porath erzielte für Unterhaching seinen ersten Treffer im Profibereich. Der Mittelfeldspieler traf beim Heimspiel der SpVgg in der 53. Minute  per Kopf zum 1:1-Ausgleich. Unterhaching rangiert zurzeit auf Platz sieben der Dritten Liga.

Auch Pierre-Michel Lasogga konnte am Wochenende ein weiteres Tor bejubeln. Der ausgeliehene Stürmer erzielte ebenfalls für Leeds United per Kopf zum zwischenzeitlichen Ausgleich gegen Sheffield United. Am Ende verlor sein Team allerdings mit 1:2 und findet sich mit 44 Punkten aktuell auf Rang 11 der zweiten englischen Liga wieder. Bis zum Play-off-Platz sechs beträgt der Rückstand acht Punkte.

+++Borges für DFB-U17 beim Algarve Cup+++

Der 16-jährige Lenny Borges (Foto) tritt mit der deutschen U17-Nationalmannschaft zurzeit in Portugal beim Algarve Cup an. Im zweiten Gruppenspiel gegen England kam der Abwehrspieler der B-Junioren-Bundesligamannschaft des HSV über die volle Distanz zum Einsatz. Am Ende sprang ein 1:1-Unentschieden heraus. Das erste Spiel hatte die DFB-Auswahl gegen die Niederlande mit 1:0 gewonnen und spielt am Dienstag (13. Februar, 12 Uhr) nun gegen Gastgeber Portugal um den Gruppensieg.

+++Herzlichen Glückwunsch, Jupp Koitka!+++

Er wurde 1982 mit dem HSV Deutscher Meister und erreichte im selben Jahr das UEFA-Cup-Finale. Heute feiert Jupp Koitka, der insgesamt fünf Jahre beim HSV als Profi unter Vertrag stand (1980-1982 und 1987-1990) und dabei 51 Bundesliga-Partien bestritt, seinen 66. Geburtstag. Der gesamte Verein wünscht alles Gute zum Ehrentag.


Sonntag, 11.02.2018

++++Herzlichen Glückwunsch, Rafael van der Vaart+++

Rafael van der Vaart absolvierte insgesamt 199 Pflichtspiele für den HSV, in denen er 66 Tore für die Rothosen schoss und 55 vorbereitete. In seiner Zeit beim HSV stellte er sogar einen historischen Rekord von "Uns Uwe" Seeler ein: In sieben aufeinanderfolgenden Bundesliga-Spielen traf er jeweils einmal.

Der gesamte Verein wünscht dem ehemaligen HSV-Kapitän und langjährigem Spieler alles Gute zum Ehrentag.

(Kopie 1)