Zum Inhalt springen

Sport

27.04.18

Schule läuft!

Die HSV-Stiftung "Der Hamburger Weg" sucht Hamburgs sportlichste Grundschulklasse

Bewegung im Alltag ist für Kinder ein zentraler Bestandteil ihrer Entwicklung. Deswegen sollte Sport für die Schülerinnen und Schüler so selbstverständlich sein, wie das Zähneputzen vor dem Schlafengehen. Laut der Studie „Hamburger Kinder in Bewegung“ bewegen sich Kinder vor allem, weil sie fit sein wollen, Spaß daran haben und um sportlicher zu werden. Drei Argumente, die vor allem Lehrkräfte maßgeblich beeinflussen können. 

Deshalb haben wir das Projekt „Schule läuft“! ins Leben gerufen, um mit kleinen Schritten großes zu erreichen. Gemeinsam möchten wir Schülerinnen und Schülern zu mehr Bewegung motivieren. Zusammen mit den Lehrkräften und qualifizierten Verbandstrainern wollen wir einen attraktiven Sportunterricht gestalten und die Kinder so für verschiedene Sportarten begeistern. Um die Nachhaltigkeit unseres Projektes zu garantieren, werden wir die teilnehmenden Lehrerinnen und Lehrer gezielt weiterbilden. Die Lehrkräfte werden zu Beginn jeder Projektphase an sportartspezifischen Workshops mit qualifizierten Verbandstrainern teilnehmen und ihre Fähigkeiten in den einzelnen Sportarten stärken.  

Das Sportkarussell

Zusammen mit den Lehrkräften und qualifizierten Verbandstrainern wollen wir einen attraktiven Sportunterricht gestalten und die Kinder so für verschiedene Sportarten begeistern. Um die Nachhaltigkeit unseres Projektes zu garantieren, wird den teilnehmenden Klassen ein „Sportkarussell“ angeboten. Dieses Sportkarussell ist in vier verschiedene Projektphasen unterteilt, in denen jeweils eine Sportart unterrichtet wird. Die Schülerinnen und Schüler werden dabei Einblicke in die Sportarten: Fußball, Handball, Leichtathletik und Turnen erhalten. Zu Beginn jeder Phase werden die Lehrkräfte an sportartspezifischen Workshops mit qualifizierten Verbandstrainern teilnehmen, um ihre Fähigkeiten in den einzelnen Sportarten zu stärken und so nachhaltig einen qualitativen Sportunterricht in den Disziplinen anbieten zu können.

Am Ende einer jeden Phase haben die Kinder dann die Möglichkeit, ihr Können unter Beweis zu stellen und sich im Wettbewerb mit den anderen Grundschulklassen zu messen. In einer Gruppenaufgabe müssen sie gemeinsam zeigen, was sie in den vergangenen Wochen gelernt haben. Je nach Platzierung erhält die Klasse Punkte, welche auf ihr Klassen-Punktekonto gutgeschrieben werden. Dieser Punktestand entscheidet am Ende über den Gewinner der „Sportlichsten Klasse Hamburgs“. Unabhängig von Hauptgewinnen können sich die Sieger der einzelnen Wettbewerbe auf tolle Zwischenpreise freuen.

Die Schritte-Challenge

Sportunterricht ist nur der Anfang! Da wir die Kinder auch abseits des Schulgeländes mit unserer Sporteuphorie anstecken wollen, haben wir zusätzlich die „Schritte-Challenge“ ins Leben gerufen. Bei der „Schritte-Challenge“ werden die Schülerinnen und Schüler mit Schrittzählern ausgestattet. Dabei gilt: Jeder Schritt zählt! Je mehr Strecke jedes Kind über die gesamte Projektlaufzeit zurücklegt, desto mehr Punkte gehen auf das Klassenkonto ein. Die Klassen treten in diesem Wettbewerb als Einheit an. Am Ende ist der Durchschnittswert aller Schüler einer Klasse für die Platzierung in der Schritte-Challenge entscheidend.

Am Ende werden die Punkte des Sport-Karussells und der Schritte-Challenge addiert. Welche Klasse im März 2019 die meisten Punkte aus den beiden Teildisziplinen gesammelt hat, darf sich dann als sportlichste Grundschulklasse Hamburgs bezeichnen.

Projektportal

Dort wo es sportlich hergeht, dürfen natürlich auch unsere HSV-Profis nicht fehlen. In einem eigens für die Klassen eingerichteten Projektportal werden die Kinder und Lehrer über Videobotschaften unserer Mannschaft immer wieder angespornt und motiviert. Zusätzlich stehen im Portal die aktuellen Punktestände, Ranglisten, Spendensummen und Informationsmaterialen für die Lehrerinnen und Lehrer zur Verfügung.